HSK-NV999 – ein neuer Bus für die Bürger

Print Friendly, PDF & Email
Brilon-Totallokal: HSK-NV999 – ein neuer Bus für die Bürger – Fahrzeugübergabe am 14.9. im Autohaus Paul Witteler

brilon-totallokal:   Extremen Bedingungen trotzen.  Vor fast acht Jahren kämpfte sich im November der erste Briloner Bürgerbus durch Schneemassen zu seiner Einweihung. 

Nach mehr als 260.000 km Laufleistung und mit weit über 40.000 beförderten Fahrgästen wurde er nun in den verdienten Ruhestand entlassen.  Der Nachfolger ging jetzt in  der ungewöhnlichen September Hitzewelle an den Start.  D.h. zunächst wurde der Mercedes Sprinter mit dem Nummernschild HSK-NV999  im Foyer des Autohauses Paul Witteler am 14. 9. Im Rahmen einer Feierstunde enthüllt und offiziell seiner Aufgabe übergeben.  Eingeladen hatte dazu Michael Breier (Sundern).  Gekommen waren Vertreter der Verwaltung und des Rates, Ehrenbürgermeister Franz Schrewe, Julian Linz, Vorsitzender des Bürgerbusvereins Meschede, MdB Dirk Wiese, der selbst auf der Fahrerliste steht, etliche Bürgerinnen und Bürger und natürlich die Fahrer und Fahrerinnen.  Breier ist  Vorstandsvorsitzender und treibende Kraft im Bürgerbusmanagement.  Unter dem Motto: „Bürger fahren Bürger“ entwickelt er neue Bürgerbusprojekte und ist als Geschäftsführer sowie Leiter des Fahrbetriebs   der einzelnen Vereine vor Ort verantwortlich für den reibungslosen Fahrbetrieb.

In elf Gemeinden rollen die Bürgerbusse und bieten, wie nicht nur Dirk Wiese sagte, unschätzbare Vorteile vor allem für ältere oder behinderte Menschen, die sonst kaum aus ihrem Viertel herauskämen.  Ein Stück Freiheit und Mobilität würde ihnen zurückgegeben.  Für die ehrenamtlichen Fahrer sei Brilon gegenwärtig eine große Herausforderung durch viele wechselnde Baustellen und Umleitungen. Aber das meisterten sie mit Bravour.  „Nach vier Stunden Fahrt ist man über alle Baumaßnahmen bestens informiert“. 

Von den Bürgerbusprojekten hörte vor gut acht Jahren Ratsherr Günter Wiese und wurde vorstellig beim damaligen Bürgermeister Franz Schrewe: „Wir haben da eine Idee…“. Schrewe meinte: „Wenn Sie eine Idee haben, dann machen Sie es doch“.  Wiese fuhr nach Sundern, und so bekam dann Brilon einen Bürgerbusverein und einen Bus für acht Fahrgäste.  Die gegenwärtig  21 ehrenamtliche Fahrer und Fahrerinnen fahren täglich zwei Linien.  Neue Kollegen und Kolleginnen sind willkommen.  Es bedarf keiner besonderen Voraussetzungen, außer natürlich dem Führerschein Kl.3, einem Gesundheitscheck und einem Mindestalter von 21 Jahren.  (Kontakt: michael.breier@buergerbusverbund-sauerland-hellweg.de) oder 02933/921890)

Mit Automatikgetriebe und Euronorm 6 solle der „Neue“ wohl ein guter Begleiter sein, meinte Paul Witteler.  „Wir werden ihn gerne begleiten“.  Er wünschte: „Viel Glück“ und spendierte die nächsten zehn Autowäschen.  10 Tankgutscheine kamen noch vom Bürgerbusverbund dazu und neue Jacken für die Fahrer.  Breier dankte den Werbepartnern für ihre Unterstützung und auch dem Rat der Stadt Brilon für die Übernahme der Ausfallbürgschaft.  Der Sprinter fährt im Rahmen eines Shuttle Vertrages.  Besitzer ist die DB Bahn Westfalenbus.

Günter Wiese, Vorsitzender der Bürgerbusvereins Brilon e.V. richtete seinen Dank besonders an die Fahrerkollegen und Kolleginnen.  Ohne sie könnten viele Menschen nur schwer am öffentlichen Leben teilnehmen.  Der Bürgerbus fahre aber nicht nur für sie, sondern für jeden.  Z.B. kann es doch sein, dass jemand vom Itzelstein gerne in die Stadt laufen möchte aber nicht schwer mit Einkäufen beladen zurück.  Mit zwei Euro ist das Problem behoben.  (Kinder von 6–14  1.20).

Dass auf „Gute Fahrt“ für den Neuen dann im Autohaus Witteler noch gut gegessen und getrunken wurde, versteht sich von selbst.

Text und Bild: Barbara Aulich

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen