Konzert in der Keffelker Kapelle mit der Kantorei Brilon

Print Friendly, PDF & Email
Brilon-Totallokal: Konzert in der Keffelker Kapelle mit der Kantorei Brilon war ein voller Erfolg

brilon-totallokal:  Die Kantorei St. Petrus und Andreas Brilon gab, auf Einladung der „Freunde der Keffelker Kapelle“ ihr erstes Konzert unter der Leitung von Frau Howard-Friedland. Die kleine Kapelle war bis auf den letzten Platz gefüllt. und die zahlreichen Zuhörer am Ende des Konzertes restlos begeistert.

Durch die Jahrhunderte der geistlichen Chormusik führte das abwechslungsreiche Programm, welches den Zuhörern durch kleine „Zwischentexte“, launisch vorgetragen durch Y. Bunse, dargebracht wurde. Werke von Gounod, Cäsar Franck´s „Panis Angelicus“ mit neuer Stimmenverteilung (Solo von D. Balkenohl und den Sopranstimmen) Arcadelt  und Mozart führten in die Vergangenheit.

Die Gegenwart wurde durch das wunderschöne „Benedictus“ aus der Missa Brevis von Jacob de Haan vertreten. Im „Laudate Dominum“ erging eine Würdigung an den großen Komponisten Wolfg. Amadeus Mozart, das Solo sang Frau Howard-Friedland. Zwischendurch durften auch die Zuhörer bei bekannten Liedern aus dem Gotteslob mitsingen und Frau Howard-Friedland bewies, dass sich auch große Werke an einer kleinen Orgel gekonnt spielen lassen.

Mit dem Segen des Aaron wurde die sehr zufriedene und begeisterte Zuhörerschaft wieder in den Sonnenschein entlassen.

Text und Bild: Y. Bunse, Kantorei St. Petrus und Andreas Brilon

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen