Polizei HSK: Wieder Holztransporter kontrolliert

Print Friendly
Blaulicht-Nachrichten: Im Bereich „Rösenbecker Loch“ fiel den Beamten ein Kurzholz-Lkw auf…

Brilon:  Bereits in der letzten Woche wurde durch die Briloner Polizei ein zu schwer beladener Holzlaster aus dem Verkehr gezogen. Am Mittwoch wurde der nächste Verstoß festgestellt. Im Bereich „Rösenbecker Loch“ fiel den Beamten ein Kurzholz-Lkw auf. Dieses war mit Fichtenstämmen beladen. Die Stämme waren frisch geschält und von unterschiedlicher Länge. Einige der oben aufliegenden Stämme waren von den Spanngurten nicht erfasst und somit völlig ungesichert. Bei der anschließenden Wägung wurde zudem eine Überladung von über 6 Tonnen festgestellt. Die Weiterfahrt des LKW nach Marburg konnte erst nach Abladung und ordnungsgemäßer Sicherung erfolgen. Gerade durch Überladung und nicht ordnungsgemäße Ladungssicherung können sich kleinste Fahrfehler zu katastrophalen Unfällen entwickeln. Die Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis wird daher auch weiterhin den Schwerlastverkehr kontrollieren und konsequent gegen Verstöße vorgehen.

Bild: HSK kontrolliert Schwerlastverkehr / Quelle: Polisei HSK

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly