BV 23 Alme wählt neuen Geschäftsführer

Print Friendly
Brilon-Totallokal: Generalversammlung bringt einige Veränderungen in den Vorstandsreihen

brilon-totalokal: Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des BV 23 Alme konnte der Vorsitzende Michael Michael Schütte 91 Vereinsmitglieder begrüßen. Er bedankte sich zunächst bei Allen, die den Verein, auch im abgelaufenen Jahr, wieder in irgendeiner Form unterstützt haben. Nach seiner Begrüßung und der Totenehrung ging es zu den Regularien (Niederschrift letzte GV; Geschäftsbericht, Kassenbericht).

Geschäftsführer Ralph Wessel, der bereits im letzten Jahr angekündigt hatte, nicht für eine weitere Amtszeit zur Verfügung zu stehen, ließ am Ende seines Geschäftsberichts seine 23 Jahre Vorstandsarbeit noch einmal Revue passieren. Insbesondere ging er hier noch einmal auf seine lange Zeit als Geschäftsführer ein, eine Tätigkeit, die er seit 1999 ausübte. In einer sehr emotionalen Rede verabschiedete sich Wessel, der seit längerer Zeit in Beverungen im Kreis Höxter wohnt, aus seinen Funktionen.

Neben seinem Amt als Geschäftsführer des BV Alme war er als stellv. Jugendleiter, Jugendtrainer und Schiedsrichter für den BV Alme aktiv, sowie als Staffelleiter und Kreiskassierer für den Fußballkreis. Er bleibt dem Verein aber weiterhin als Ehrenamtsbeauftragter erhalten. Für seine langjährige Arbeit bedankte sich der Vorstand mit einem Geschenk, die Mitglieder des BV mit stehenden Ovationen. Der Kassenbericht warf trotz der Anschaffung eines Großraumrasenmähers eine positive Bilanz aus, sodass die Versammlung, auf Antrag von Kassenprüfer Christopher Scholz, dem Vorstand die Entlastung erteilte.

Im Anschluss stellte der Vereinsberater des FLVW, Herr Stefan Vollmer aus Fredeburg, das Projekt Mitarbeitermanagement vor. An diesem Projekt wird der BV teilnehmen, um u.a. die strukturelle Entwicklung des BV weiter voranzutreiben. Anschließend gaben die einzelnen Abteilungsleiter, Trainer und Betreuer ihre Berichte ab. Neben Fußball und einer großen Tischtennisabteilung, die jetzt bereits seit 10 Jahren im BV beheimatet ist, bietet der BV derzeit 2 Radsportgruppen, 2 Tanzgruppen (Frauen und Männer) einer Kinderturngruppe und Zumba/BBP-Kursen eine Heimat. Bei den mit Spannung erwarteten Vorstandswahlen, die vom 2. Vorsitzenden Rafael Scholz souverän geleitet wurden, gab es folgendes Ergebnis:

Vorsitzender: Michael Schütte

Geschäftsführer: Andrè Schultze, der bereits im Vorstand als Beisitzer tätig war, wurde zum neuen Geschäftsführer des BV 23 gewählt

Seniorenobmann: Andreas Lenze;

Jugendleiterin: Julia Greve, vorher stellvertretende Jugendleiterin, wurde neu in das Amt des Jugendleiters gewählt, welches zuvor durch Andreas Rohlfing viele Jahre ausgeübt wurde.

stellv. Jugendleiter: Steffen Helle,

Beisitzer (für 2 Jahre) Andreas Rohlfing; Sascha Soyka; Stefan Schütte;

Weiterhin mussten drei Beisitzer neu gewählt werden.

Hier wurden mit Tobias Linke, Marcel Battrè und Timo Biermann drei neue und engagierte Mitglieder neu in den Vorstand gewählt.

Kassenprüfer sind Jonas Abraham (für ein weiteres Jahr) und Julia Sürig (neu gewählt). Neben dem bereits erwähnten Ralph Wessel wurden auch Klaus Wegener (nach 12jähriger Vorstandsarbeit und Fabian Spaniol (1 Jahr Vorstandsarbeit) mit Applaus und einem Geschenk aus dem BV-Vorstand verabschiedet. Unter „Verschiedenes“ standen das Grußwort des Ortsvorstehers Willi Harding, sowie der Ausblick auf die Veranstaltungen (Meisterschaftsspiele, Sportfest, Schwarz-Gelber – Abend) im Mittelpunkt.
Mit dem gemeinsamen Singen des Vereinslieds „Schwarz und Gelb“ endete eine lange und stimmungsvolle Generalversammlung 2017

Quelle: Michael Schütte, Vorsitzender BV 23

 

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly