Gütesiegel für höchstes Ausbildungsniveau

Print Friendly
Brilon-Totallokal: Der Arbeits- und Ausbildungsmarkt ist ständig im Wandel

brilon-totallokal: Unternehmen müssen neue Wege finden, um ihre Arbeitsplätze qualifiziert zu besetzen und auf sich aufmerksam zu machen. Ein Baustein kann dabei die Überprüfung der Ausbildungsqualität sein.

Die REMBE GmbH Safety + Control aus Brilon ist diesen Weg herausragend erfolgreich gegangen. REMBE ist ein Unternehmen mit einem sehr hohen Ausbildungsniveau und konnte sich in den letzten Jahren über gute Bewerberzahlen und qualifizierte Auszubildende freuen. Um diese Stärke darstellen zu können, hat sich REMBE einer externen Überprüfung mit wissenschaftlichen Methoden gestellt. Ergebnis: Das Unternehmen darf sich zu den Trägern des Gütesiegels „Ausgezeichneten Ausbildungsbetrieb 2017“ zählen.

Nach einer anonymen Bewertung aller Auszubildenden im Unternehmen, eines Audits und der Auswertung der Ausbildungskennzahlen durch eine externe Agentur, durften die Ausbildungsbetreuerinnen Ana Juric-Wehowski und Vera Vogel von REMBE das Zertifikat im Januar 2017 entgegen nehmen.

Die Teilnahme an einer etablierten unabhängigen Zertifizierung für betriebliche Ausbildung in Deutschland ist für REMBE vordergründig eine Leistungsbewertung als Ausbilder. Diese Auszeichnung zeigt potentiellen Azubis, dass sie sich bei REMBE auf eine Ausbildung mit hohem Niveau und Perspektive freuen dürfen. Familiäre Atmosphäre, gutes Betriebsklima und täglicher Know-how-Transfer sorgen für eine bestmögliche Basis, um erfolgreich ins Berufsleben zu starten. Spezielle Ausbildungsprogramme und viele weitere besondere Leistungen für die Berufseinsteiger haben zum hervorragenden Ergebnis beigetragen. Bestätigt wird das Resultat auch von den Ausbildungserfolgen der Azubis in den letzten Jahren: überdurchschnittliche Leistungen im letzten Ausbildungsjahrgang untermauern das Ergebnis.

Ausbildungsmöglichkeiten bei REMBE

Vom Industriekaufmann/-frau über Kaufmann/-frau für Marketingkommunikation bis hin zu Fachinformatiker/in für Systemintegration oder Elektroniker für Geräte und Systeme bietet REMBE verschiedenste Ausbildungsstellen an. Für dieses Jahr gibt es noch Chancen auf Ausbildungsplätze für die Berufe Industriemechaniker/in, Mechatroniker/in und Fertigungsmechaniker/in. Aktuell werden 14 Azubis ausgebildet, davon haben sich vier für die Kombination Ausbildung + Studium zum Betriebswirt/in entschieden. Aber auch nach der Ausbildung fördert REMBE die ehemaligen Auszubildenden. Zum Beispiel Lukas Wagner: „Nach meiner Ausbildung zum Industriekaufmann unterstützt mich REMBE bei meinem Studium im Kooperativen Modell. Das ist echt top und eine große Chance für mich.“

Engagement wird in der beruflichen Ausbildung bei REMBE groß geschrieben. In gleicher Weise werden für alle Mitarbeiter einige Extras geboten, die zu einem erfolgreichen und zufriedenen Arbeitsleben beitragen. Denn nur zufriedene Mitarbeiter können dem Nachwuchs mit Begeisterung das Berufsleben näher bringen und mit ihnen gemeinsam die Herausforderungen der Zukunft meistern.

BU: Übergabe des Zertifikats „Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb“ an die REMBE GmbH Safety + Control

Quelle: i.A. Sandra Fuchs, REMBE® GmbH Safety + Control

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly