Ehrung der Briloner Sportlerinnen und Sportler des Jahres 2016 im Rathaus

Print Friendly, PDF & Email
Brilon-Totallokal:  Im Bürgersaal des Rathauses wurden auch in diesem Jahr am 21. März wieder zahlreiche Bürger der Stadt Brilon für ihr sportliches Engagement ausgezeichnet.

brilon-totallokal:  Prämiert wurden zunächst die Sportlerinnen und Sportler, die im Jahr 2016 durch das Sportabzeichen an der größten Breitensportablegung Deutschlands teilgenommen haben. Brilons Bürgermeister Dr. Christof Bartsch ist besonders erfreut, dass viele zum wiederholten Mal die Disziplinen abgelegt haben und immer mehr junge Leute mit reinwachsen. Gratulationen spricht er an den einstigen Vorsitzenden des TV Brilon und Sportabzeichenbeauftragten Hans-Joachim Lindrum zum 90. Geburtstag aus. Die alljährliche freiwillige Mitarbeit sei aller Ehren wert und müsse auch ausgezeichnet werden, so Bartsch. Lindrum selbst fügt hinzu: „Ihr zeigt, dass hartes Training und Sport zum Erfolg führen.“ Er dankt auch Albert Kessel und Reinhilde Adler für die tatkräftige Unterstützung beim Abnehmen des Sportabzeichens.

Stadtsportverbandsvorsitzender Franz Loer betont die Wichtigkeit des Sports, inbesondere auch im Bereich der betrieblichen Gesundheitsförderung in Briloner Firmen. Nicht nur die Vitalität der Menschen bleibe dadurch erhalten, sondern auch das Teambuilding könne gelernt werden. Gemeinsam mit Dr. Christof Bartsch übergab er schließlich die Urkunden des Sportabzeichens, über die sich in diesem Jahr folgende Sportlerinnen und Sportler freuen konnten:

Gold – Klemens A. Walters (39. Mal), Hans-Joachim Lindrum (36), Marlies Dördelmann (33), Reinhilde Adler (31), Marlene Hecker (18), Hiltrud Sprenger (17), Dietmar Willinger (15), Anne-Marie Kappe (7), Martin Tilgner (7), Maja Manereck (4), Lisa Weber (3), Marvin Nettelnbreker und Anneliese Berns (1).

Silber – Gabriele Brune (7)

Bronze – Timo Weber (1), Gisela Stöber (1), Arnold Berns (1) und Dorian Aulich (1).

Im Anschluss wurden die besten Sportlerinnen und Sportler des Jahres 2016 durch die Stadt Brilon und den Stadtsportverband Brilon e.V. ausgezeichnet. Geehrt wurden die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Brilon, die im letzten Jahr überregional sportlich aktiv waren.

Zu ehren waren folgende 52 Sportlerinnen und Sportler in den verschiedenen Sportarten der Briloner Vereine:

TV Brilon e.V. – Judo: Celine Hädicke (2. und 3. Plätze auf Landesebene)

Islandpferdefreunde Brilon e.V. – Reitsport: Kristina Eberbach (1. – 7. Plätze in Crosslaufwettkämpfen und Reiten), Viola Eberbach (1. – 10. Plätze in Crosslaufwettkämpfen, Langlauf und Reiten), Niklas Eberbach (1. – 6. Plätze in Crosslaufwettkämpfen, Langlauf, Skispringen und Reiten)

Sportschützen St. Hubertus Brilon e.V. – Schießsport: Rosi Konheusler (1. – 4. Plätze Landesmeisterschaft), Jan Brückner (1. Platz Deutsche Meisterschaft), Karl Peter Konheusler (1. – 8. Plätze Landesmeisterschaft, 26. Platz Deutsche Meisterschaft), Conrad Dürwald (3. – 5. Plätze Landesmeisterschaft

TC Brilon e.V. – Tennis: erstmalig Aufstieg 1. Herrenmannschaft in Verbandsliga und höchstspielende Mannschaft im HSK mit Wojciech Adamek, Eduardo Vergopolem, Lukas Pour, Kai Foerster, Christian Wanninger und Stefan Elias (Mannschaftsführer)

Ski-Club Brilon e.V. – Abteilung Rhönrad: Landes und Bundesbene, Deutschland-Cup in Magdeburg mit Latoria Soltmann (Bronze und Silber), Paula Krolla, Finn-Luca Westermann, Ria Schmitz, Beyza Kantar und Maja Giese; Deutsche Jugend- und Schülermeisterschaften mit Marie Kraft (Norddeutsche Meisterin und 3. Platz), Anna Abeler (3. Platz), Marleen Süreth (6. Platz), Annika Caspari (7. Platz), Franziska Kraft (8. Platz) und Hannah Süreth (12. Platz); TSVE Pokal Bielefeld mit Mannschaftssieg (11 zweite und 6 dritte Plätze)

SV Thülen e.V. – Damenfußball: 1. – 3. Plätze in Kreismeisterschaften, 2. Tabellenplatz in der Landesliga Westfalen, Kader mit Anna Hammerschmidt (14 Treffer Kreismeisterschaft, 18 Treffer Landesliga), Daniela Bungo, Madeline Habbel, Rafaela Hanke, Christin Heise, Celine Klärner, Anna Korsinski, Jessica Krefeld, Janina Lefarth, Natalie Lefarth, Carolin Lingenauber, Mara Luckenbach, Kristin Menke, Victoria Rollmann, Jana Schira, Saskia Schrewe, Kerstin Stappert, Nadine Tontara, Lea Völlmecke, Laura Vorderwülbecke und Maja Waßmann

Bildunterschrift: Auch in diesem Jahr durften sich die Sportlerinnen und Sportler Brilons jeder Altersklasse über die Verleihung des Sportabzeichens freuen.

Quelle: Text und Foto – Jessie Kristen

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen