8,47 Millionen Euro Fördermittel für das Sauerland

Print Friendly
Ziel der durch den Bund geförderten Programme waren unter anderem die Entwicklung des jungen Engagements im Sport…

brilon-totallokal:  Das SPD-geführte Bundesfamilienministerium hat in dieser Legislaturperiode über 40 verschiedene Projekte und Einrichtungen im Hochsauerlandkreis in Höhe von insgesamt 8.476.624,61 EURO gefördert. Mit den Mitteln aus dem Haus von Manuela Schwesig wurden wichtige Projekte und Einrichtungen im Sauerland, wie beispielsweise der Caritas-Verband Arnsberg-Sundern, der Kindergarten Villa Kunterbunt in Arnsberg, die Sportjugend Hochsauerlandkreis, das Mehrgenerationshaus Leuchtturm Brilon e. V. sowie verschiedene weitere Sportvereine und Kindertagesstätten finanziell unterstützt.

Ziel der durch den Bund geförderten Programme waren unter anderem die Entwicklung des jungen Engagements im Sport, die Sprachförderung in Kindertagesstätten, eine Stärkung der Miteinanders der Generationen sowie eine Förderung der Integration von Flüchtlingen.

Der heimische Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretär Dirk Wiese zeigte sich hocherfreut: „Ländliche Räume leben von der Tatkraft ihrer Bürgerinnen und Bürger und dem Miteinander der Generationen. Umso wichtiger ist es, dass der Bund Projekte unterstützt, die den sozialen Zusammenhalt stärken. Die Förderung zeigt außerdem, dass die Regierungskoalition im Bund Politik mit sozialdemokratischer Handschrift macht, die spürbar bei den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort im Sauerland ankommt.“

Quelle: Andreas von Muldau, Leiter des Büros Dirk Wiese

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly