„Junge Familienforscherinnen treffen sich im Stadtarchiv“

Print Friendly
Brilon-Totallokal: „Alles über meine Familie“

brilon-totallokal: Vor einigen Wochen hatte das Stadtarchiv im Haus Goldberg in Brilon zum ersten Mal Kinder im Alter zwischen 10 und 13 Jahren zum Workshop „Alles über meine Familie“ eingeladen. Nun trafen sich 5 der 7 Teilnehmerinnen erneut im Archiv, um den Mitarbeiterinnen ihre sorgfältig gefüllten Forscherhefte vorzustellen. Auf 20 Seiten dokumentierten die Mädchen ihre Familiengeschichte mit Fotos, Geschichten rund um Eltern, Geschwister, Oma und Opa, Bildern aus Brilon und Stammbäumen, die zum Teil bis ins 19. Jahrhundert zurückreichen.
Außerdem hatten sie die Gelegenheit, langjährigen Familienforschern über die Schulter zu schauen.
Mit diesem Veranstaltungsformat möchte das Archiv gerade heute in der schnelllebigen Medienwelt schon junge Menschen für ihre eigene Herkunft und die Geschichte ihrer Familie sensibilisieren.
Weitere Workshops sind für den Herbst 2017 geplant.
Lehrer, die mit ihren Klassen einen Workshop zum Thema durchführen möchten, können sich gerne mit dem Stadtarchiv Brilon in Verbindung setzen.
Telefon: 02961 / 794244 oder Mail: stadtarchiv@brilon.de. 

BU: Von links nach rechts sind auf dem Bild zu sehen:
Kinder: Sina Decker, Sinja Kneider, Annika Hecker, Hannah Externbrink und Felice Kraft Erwachsene: Willi Hesse, Stefan Feldmann, Karl Böttcher 

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly