Premiere für die Nachbarschaftswanderung

Print Friendly
Brilon-Totallokal: Nachbarschaft hört nicht an der Kreisgrenze auf

brilon-totallokalNachbarschaft hört nicht an der Kreisgrenze auf – das beweisen die Städte Bad Wünnenberg und Brilon. Erstmals findet nun eine gemeinsame Wanderung statt, veranstaltet von dem Wander- und Touristik Madfelder Einhurse e.V., unterstützt von dem Heimatverein 1000 Jahre Madfeld, der Bad Wünnenberg Touristik GmbH sowie der Brilon Wirtschaft & Tourismus GmbH. Die Premiere wird am Sonntag, 7. Mai, über die Bühne gehen. Der Start liegt im Stadtgebiet Bad Wünnenbergs. Über die Stadt- und Kreisgrenze hinweg führt die Strecke, die von erfahrenen Wanderführern ausgearbeitet wurde, ins Stadtgebiet Brilon bzw. direkt nach Madfeld. Offizieller Start der Wanderung ist um 10 Uhr an der Aabach-Talsperre. Teilnehmer können sich entweder direkt dort vor Ort einfinden oder nutzen einen der beiden Treffpunkte. In Bad Wünnenberg versammeln sich die Wanderer um 9 Uhr am Spanckenhof (Leiberger Straße 10), um von dort gemeinsam zur Aabach-Talsperre zu wandern. Ebenfalls um 9 Uhr startet am Dorfplatz in Madfeld ein Shuttlebus, der die Teilnehmer zur Aabach-Talsperre fährt.

Um 10 Uhr beginnt die Wanderung. Erster Stopp ist an der Schützenwiese mit einem rustikalen Frühstück und Kaltgetränken. Gegen 13 Uhr geht es weiter in Richtung Wolfgangsee, der gegen 14:15 Uhr erreicht wird. Auch dort werden nochmals Getränke gereicht. Gegen 15 Uhr ist die Ankunft am Ziel geplant, dem Dorfplatz in Madfeld, wo die Wanderung in geselliger Runde mit Bratwurst, Pommes und Kuchen ausklingen wird. Das Backhaus kann ebenfalls besichtigt werden.

Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Weitere Infos: Brilon Wirtschaft und Tourismus GmbH, Derkere Str. 10a, 59929 Brilon Tel. 02961/9699-0

Foto: Werbstatt – Grenzenloses Wandern / Quelle: Dominik Andreas,  Tourismus Brilon Olsberg GmbH

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly