4. Offenes Atelier am Rothaarsteig

Print Friendly
Brilon-Totallokal: Thema „Unter Holz“

brilon-totallokal: „Brilon natürlich“ läd zusammen mit dem Kunstverein Brilon zu dem  4. Offenen Atelier am Rothaarsteig ein. Vom 04.-10. September 2017 dreht sich alles an der  Hiebammen Hütte um das Motto „Unter Holz“.

„Hilbringse ist ein lieblicher Ort für die Inspiration der Kunst und deshalb für diese Aktion besonderes geeignet“, so die 1. Vorsitzende  des Kunstvereins Brilon, Frau Gertrud Schüle.   Da Brilon in diesem Jahr europäische Wald-Kulturhauptstadt geworden ist, eignet sich das Thema „Unter Holz“ besonderes,  um die Interpretationen und Eindrücke der Künstler sichtbar zu gestalten und  die Stadt damit  hervorzuheben.

Die Natur in ihrer Vielfalt und die Strategien ihrer Anpassung an die ständig verändernden Lebensbedingungen, dienen den Menschen als Quelle der  Inspiration und unterstützen unsere Phantasie und kreative Entwicklung auf allen Ebenen des täglichen Lebens. Die idyllische Landschaft im Tal der Hilbringse, das Unter Holz und viele Naturmaterialien, beflügeln jedes Künstlerherz eigenen Werken Ausdruck zu verleihen. Um dieses den Menschen in der freien Natur nahe zu bringen,  haben alle Besucher die Möglichkeit den sechs ausgewählten Künstlern bei ihren Schaffensprozessen und die Entstehung  der Kunstwerke zu beobachten und zu erleben. Darüber hinaus  sind während der Woche Schulklassen herzlich willkommen, die unter der Leitung von Herrn Schumacher, die Kunst  und ihre Entstehung erklärt bekommen und sie eindrucksvoll erfahren können.

Bei schönem Wetter bietet es sich an einen Ausflug zu unternehmen, der vom Kyrilltor in Petersborn hin zur Hiebammen Hütte führt, wo der Leib gestärkt werden kann und die Sinne die Kunst genießen dürfen.

Am Sonntag, dem 10. September um 11.00 Uhr wird der Schirmherr, Herr Dr. Karl Schneider, den von  der Jury bestimmten Kunstpreis in Höhe von 1000€ überreichen. Den Besuchern bietet sich zudem  auch schon während der Woche die Möglichkeit, über den Publikumspreis der Sparkasse abzustimmen.  Zur Vernissage der Veranstaltung werden außerdem die Sponsoren des Projekts erwartet, diese sind  die Sparkasse Hochsauerland, Firma innogy SE, Firmen Oventrop und Centrotherm und letztlich Herr Lüke von der Hiebammen Hütte.

Ein Projekt das Jung und Alt begeistert und die Schönheit und Kostbarkeit der uns anvertrauten Natur bewusst machen soll.

Quelle: Katharina Maschka

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly