Museum Haus Hövener: Finissage zur Schützenausstellung mit besonderen Klängen

Print Friendly

Brilon-Totallokal: Offene Probe des Saxophon-Sextetts in der Bahnhofstraße

brilon-totallokal:  Nach gut vier Monaten endet Ende Juni die Ausstellung zum 600-järigen Jubiläum der St. Hubertus-Schützenbruderschaft Brilon e.V. Um den Abschluss der Ausstellung gebührend zu feiern, lädt das Museum Haus Hövener am Samstag, den 8. Juli, ab 11 bis 13 Uhr herzlich zu einer öffentlichen Probe des Briloner Saxophon-Sextett in den Garten des Haus Hövener ein. Das Briloner Saxophon-Sextett, eine Formation aus heimischen Musikern bietet ein kurzweiliges und breit gefächertes Repertoire. Dieses reicht von der Barockmusik im Stile eines Streichquartettes bis zu Big-Band-Standards im außergewöhnlichen Klang eines besonderen Ensembles.

Die fantastische musikalische Umrahmung wird dabei einer Ausstellung gerecht, die zu recht von den Verantwortlichen des Hauses Hövener als erfolgreichste Sonderausstellung bezeichnet wird. Dem Anlass entsprechend wird in einer kurzen Laudatio um 12:00 Uhr noch einmal über die vergangenen Monate resümiert, wie es gelang, das Schützenwesen in seiner Wertigkeit für die Brilonerinnen und Briloner herauszuheben. Bei einer kleinen Erfrischung mitten in der Briloner Innenstadt erklärt das Museumsteam, warum die Sonderausstellung zu den schönsten Veranstaltungen im Haus Hövener seit der Eröffnung 2011 gehörte.

Der Eintritt zur Finissage und zur Offenen Probe ist frei.

Quelle: Carsten Schlömer / Museum Haus Hövener

 

 

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly