Medizinische Versorgung im Hochsauerlandkreis Thema bei der CDU

Print Friendly

Brilon-Totallokal: Dr. Hans-Heiner Decker zu Gast im Kreisvorstand: „Zurzeit keine Versorgungsengpässe“

brilon-totallokal: Hochsauerlandkreis: Der Bezirksstellenleiter der Kassenärztlichen Vereinigung (KVWL) Dr. Hans-Heiner Decker, selber Internist in Arnsberg, war zu Gast im Kreisvorstand der CDU, um über die medizinische Versorgung im Hochsauerlandkreis zu berichten.

Er schilderte, dass es zurzeit keine Versorgungsengpässe gebe, aber perspektivisch -aufgrund der Altersstruktur der niedergelassenen Ärzte- der Hochsauerlandkreis vor Herausforderungen stünde. Deshalb brauche man insgesamt mehr Ärzte, davon müssten mehr in die hausärztliche Versorgung und von denen mehr in die ländlichen Regionen. In diesem Zusammenhang forderte er die Rahmenbedingungen für die ärztliche Tätigkeit zu verbessern und wies auch Kritik an der Organisation des Notdienstes zurück. Zufrieden zeigte sich Dr. Hans-Heiner Decker mit der im Koalitionsvertrag verankerten Landarztquote, die den Zugang zum Medizinstudium, abseits des Numerus Clausus, für Personen öffne, die sich bereiterklären anschließend im ländlichen Raum tätig zu werden.

Auch der Hochsauerlandkreis selbst ist seit einigen Jahren mit der Initiative Doktorjob aktiv. Medizinstudenten erhalten ein Stipendium, wenn sie nach Abschluss des Studiums im Hochsauerlandkreis tätig werden.

Für den CDU-Kreisvorsitzenden Matthias Kerkhoff sind dies alles wichtige Bausteine, um sich der Herausforderung zu stellen. „Eine älter werdende Gesellschaft braucht eher mehr als weniger Ärzte und deshalb darf es keine Zweiklassengesellschaft bei der Versorgung geben, wo es zu Überversorgung in den guten Lagen der Ballungsgebiete kommt und gleichzeitig der ländliche Raum vor Versorgungsengpässen steht.“

Die medizinische Versorgung im ländlichen Raum ist eines der Schwerpunktthemen der CDU im Hochsauerlandkreis. Die Kassenärztliche Vereinigung (KVWL) ist für die Sicherstellung der hausärztlichen Versorgung zuständig.

Bild: v.l. Matthias Kerkhoff MdL, Dr. Hans-Heiner Decker

Quelle: CDU-Kreisverbande Hochsauerland

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly