Briloner Altkreisderby zum Saisonauftakt

Print Friendly
Brilon-Totallokal: Der SV Brilon erwartet zum Meisterschaftsauftakt ein volles Haus im Stadion an der Jakobuslinde…

brilon-totallokal: Am Sonntag um 15.00 Uhr startet der SV 20 Brilon mit einem Altkreisderby gegen den SV Oberschledorn/Grafschaft in die Saison 2017/18. Noch vor einigen Wochen standen sich beide Mannschaften im Abstiegskampf der Bezirksliga gegenüber. Das nervenaufreibende Spiel endete an der Jakobuslinde 0:0-Unentschieden. Beide Teams konnten sich erfreulicherweise den Klassenerhalt sichern und vertreten in dieser Saison zusammen mit dem Aufsteiger VfB Marsberg den Altkreis Brilon in der Bundesliga des Sauerlandes, die an diesem Wochenende in ihre 59. Spielzeit startet. Der SV Brilon belegt auch nach der durchwachsenen letzten Serie den Spitzenplatz in der ewigen Tabelle dieser heimischen Liga.

Beide Kontrahenten gehen mit stark veränderten Kadern in die Saison. Beim SV Oberschledorn/Grafschaft schwingt jetzt Mario Emde, ehemaliger Aktiver des hessischen Verbandsligisten SC Willingen, nicht auf der Trainerbank den Taktstock, sondern schnürt auch selbst noch die Fußballstiefel. SVB-Coach Stephan Vogel war mit der Vorbereitung insgesamt zufrieden. Der Kader ist von Verletzungen verschont geblieben und steht am Sonntag mit Ausnahme der Langzeitverletzten komplett zur Verfügung. Geleitet wird die Partie vom Sportkameraden Josef Lenze, der für den TuS Jahn Berge pfeift. Der SV Brilon erwartet zum Meisterschaftsauftakt ein volles Haus im Stadion an der Jakobuslinde. Im Vorspiel der Kreisliga B treffen um 12.45 Uhr im vereinsinternen Duell die Reserve des SVB auf die eigene dritte Welle.

Quelle: Peter Tilli

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly