Brilon: Autofahrer fährt zweimal unter Drogen und versucht zu flüchten / Sechs Reifen zerstochen

Print Friendly, PDF & Email
Brilon-Totallokal: Nach einem positiven Drogenschnelltest wurde dem Fahrer in der Polizeiwache eine Blutprobe entnommen…

brilon-totallokal: Brilon.  Korrekturmeldung: Am Dienstagnachmittag fuhr ein 18-jähriger Olsberger mit seinem Auto obwohl er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Am Abend fuhr der Mann schon wieder. Bei der zweiten Kontrolle versuchte der Mann zu flüchten. Beamte der Polizeiwache Brilon fiel der Drogenkonsum des Mannes im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle gegen 15 Uhr auf der „Jakobuslinde“ auf.

Nach einem positiven Drogenschnelltest wurde dem Fahrer in der Polizeiwache eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt mit dem Auto untersagt. Gegen 17.40 Uhr sahen die Beamen dasselbe Auto auf der Antfelder Straße. Am Steuer saß wieder der 18-järhige Olsberger dem wenige Stunden zuvor die Weiterfahrt untersagt wurde.

Die Beamten versuchten das Auto zu stoppen. Die Anhaltezeichen ignorierte der Olsberger. Erst nachdem der Streifenwagen das Auto überholte, stoppte der Mann seine Fahrt. Mit der Kontrolle zeigte er sich dennoch nicht zufrieden. Er sprang aus dem noch rollenden Auto und versuchte wegzurennen. Die Beamten konnten den Fahrer einholen und zu Boden bringen. Am Boden liegend wehrte sich der Mann noch weiter gegen die Festnahme, so dass er gefesselt werden musste.

Unterdessen rollte das Auto langsam die Bundesstraße hinab. Hierbei streifte es den Außenspiegel des Streifenwagens, touchierte ein Baustellenfahrzeug und blieb schließlich in einem Straßengraben liegen. Der Mann musste erneut eine Blutprobe abgeben. Ihn erwarten nun gleich mehrere Strafverfahren. Das im Graben liegende Auto wurde abgeschleppt.

Brilon-Totallokal: Die Täter zerstachen an einem VW und einem Daihatsu jeweils drei Reifen

brilon-totallokal: Brilon.  An zwei Autos auf dem Schloßweg wurden in der Nacht zum Dienstag insgesamt sechs Reifen zerstochen. Die Täter zerstachen an einem VW und einem Daihatsu jeweils drei Reifen. Täterhinweise liegen bislang nicht vor. Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei in Brilon unter 02961 – 90 200 in Verbindung.

Quelle: Polizei Hsk

 

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen