Hoppecker Schützen erleben harmonische Generalversammlung

Print Friendly, PDF & Email
Brilon-Totallokal: Höhepunkte waren neben dem Patronats – und Schützenfest das Jungschützenschießen, der Seniorennachmittag und das Kreisschützenfest in Medebach.

brilon-totallokal: Auf der Generalversammlung am 17. Dezember konnte Josef Schlömer in der Funktion als 1. Vorsitzender neben 62 Schützenbrüder auch Ortsvorsteherin Alice Beele in der Hubertusstube begrüßen.

Nach dem Totengedenken und dem Protokoll der letztjährigen General-versammlung, erläuterte Schriftführer Martin Kolbe im Geschäfts – und Jahresbericht die Ereignisse im abgelaufenen Geschäftsjahr. Höhepunkte waren neben dem Patronats – und Schützenfest das Jungschützenschießen, der Seniorennachmittag und das Kreisschützenfest in Medebach.

Im nächsten Tagesordnungspunkt, dem Kassenbericht, erläuterte Kassierer Thomas Bigge das Zahlenwerk des letzten Jahres. So konnte das Geschäftsjahr mit einem guten Gewinn beendet werden. Auch das Patronats – und Schützenfest und das Jungschützenschießen konnten positiv gestaltet werden. Somit stehe die Bruderschaft auf gesunden Füßen.

 Die Kassenprüfer Holger Blömeke und Ralf Ostoff attestierten den Kassierern Thomas Bigge und Christian Meyer eine tadellose Kassen-führung, was die Entlastung der Kassierer zur Folge hatte. Als neuer Kassenprüfer wurde Klaus Schmelter (Kaltz) gewählt.

Bei den Vorstandswahlen wurden folgende Personen in ihren Ämtern bestätigt:

Josef Schlömer (1. Vorsitzender), Andreas Hein (Hauptmann), Thomas Bigge (1. Kassierer), Stefan Böse (2. Schriftführer), Joachim Willecke (Adjudant), Nils Kemmerling (2. Zugführer).

Neuer Königsoffizier ist Steffen Mund, neuer Fähnrich Hauptfahne ist Tom Kemmerling, neuer Offizier Hauptfahne ist Timo Mückstein, neuer Offizier Blau – Weiß ist Philipp Bunse und neuer Fähnrich Blau – Weiß ist Tim Irmen. Somit konnten alle Vorstandsposten wieder neu besetzt werden.

Bei der Vorschau auf das Patronats – und Schützenfest 2018 berichtete Franz – Wilhelm Hennecke den Stand der Vorbereitungen. Festmusik wird wieder der Musikverein Beringhausen sein. Ebenso wird Sonntags im Festzug das Tambourcorps Brilon und der Musikverein Hoppecke aufspielen. Die Bewirtung erfolgt wie in den letzten beiden Jahren durch ein Thekenteam in Eigenregie. Auch einen neuen Schausteller konnte gewonnen werden. 

Im Anschluß berichtete Josef Schlömer den Schützenbrüdern von einer weiteren Baumaßnahmen, die 2018 in Angriff genommen werden soll.

So sind die Dachfenster der Schützenhalle undicht und in die Jahre gekommen. Sie sollen durch moderne, zeitgemäße Fenster ersetzt werden. Auch die Verschönerung des Thekenbereiches stehe auf der Agenda.

Einmal am Mikrofon bedankte sich Josef Schlömer im Schlußwort beim Gesamtvorstand für die geleistete Arbeit und wünschte allen Schützenbrüdern „Frohe Weinachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2018“. Bei warmer Essen und kalten Getränken klang die Versammlung in gemütlicher Runde aus.

BU.: Franz – Wilhelm Hennecke, Nils Kemmerling, Stefan Böse, Tom Kemmerling, Josef Schlömer, Tim Irmen, Philipp Bunse, Timo Mückstein, Thomas Bigge

Quelle: Martin Kolbe

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen