Aus Metal wird Polka, aus Musik wird Party: „Mandowar“ rockt die „Linie 73“

Print Friendly, PDF & Email
Brilon-Totallokal: Benefizkonzert des Lions Clubs Olsberg-Bestwig

brilon-totallokal: Olsberg/Bestwig. Ja was denn nun – Country, Folk oder Metal? Am besten alles zusammen! – Wie hervorragend das klingt – und vor allem, welche Party dann abgeht – zeigt Mandowar. Die Band, die einen ganz eigenen, faszinierenden Sound kreiert hat, macht am Freitag, 16. März, um 20 Uhr in der „Linie 73“ (ehemals Bahnhof Bigge) Station.

Bei Mandowar spielt die Mandoline die erste Geige – und gleichzeitig machen die Jungs aus Wetzlar mit ihrem Bandnamen klar, dass sie Musikrichtungen so überhaupt nicht scheren: Manowar – die nach eigenen Angaben lauteste Band der Welt – hat hier ihren Frieden mit dem klassischen Zupfinstrument gemacht. Und genauso nehmen sich Mandowar Klassiker wie „Hells Bells“ von AC/DC, Metallicas „Enter Sandman“ oder Alice Coopers „Poison“ vor: Die drei Männer spielen mit den verschwindend kleinen Saiteninstrumenten Mandoline und Bass-Ukulele und einer einfachen Akustikgitarre die Schwergewichte der Rockmusik nach: Aus Metal wird Polka, aus Rock wird Country, aus Musik wird Party. Mandowar gelingt ein verblüffender Stil-Crossover, der jedem Song eine ganz eigene Note verleiht. Die Ironie dieser Musik ist von solidem Handwerk gehalten. Hier gibt’s gute Laune ohne schlechtes Gewissen.

Der Mix macht Mandowar einzigartig und rockt einfach jedes Publikum. Seit der Gründung im Jahr 2010 gab die Band über 200 Konzerte. Die drei Musiker aus Wetzlar spielten vor tausenden Zuschauern wie beim Wacken Open Air, aber auch in kleinen Kneipen. Dank des Internets findet Mandowar zudem immer mehr internationale Fans: Über Itunes verkauft die Band Songs in die ganze Welt. Ihre Version von „Warriors of the World“ wurde bei Spotify über 200.000 Mal gehört. Ihr Video zu „Poison“ hielt sich wochenlang in den internationalen I-Music-One Charts.

In der „Linie 73“ gastieren Mandowar auf Einladung des Lions Clubs Olsberg-Bestwig – und zwar in einem Benefizkonzert: Der Erlös ist zu 100 Prozent für die Kinder- und Jugendarbeit in Olsberg und Bestwig vorgesehen. Tickets für dieses außergewöhnliche Konzert gibt es in den Tourist-Informationen Olsberg und Bestwig sowie in der Buchhandlung Käpt‘n Book in Olsberg; telefonische Ticketreservierungen sind unter 02962/97680 möglich. Mehr Infos zur Band gibt es zudem unter www.mandowar.de im Internet.

Foto: Aus Metal wird Polka, aus Rock wird Country, aus Musik wird Party: Mandowar gelingt ein verblüffender Stil-Crossover, der jedem Song eine ganz eigene Note verleiht.

Bildnachweis: Stephan Klement

Quelle: Jörg Fröhling

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen