Brauker Narren rocken die Halle

Print Friendly
Brilon-Totallokal: Lichterloh brannte die Begeisterung der Brauker Narren, als am Samstag der große Einmarsch zur Jubiläumssitzung begann. 

brilon-totallokal: Nach der Begrüßung durch die Sitzungspräsidentin, Christine Schubert, begrüßte auch das Prinzenpaar Prinz Lukas I. und Prinzessin Sarah I. (Zimmermann) die Narrenschar. 

Auch in diesem Jahr hatten die Aktiven ein spritziges Programm, das mit feurigen Einlagen und Glanzlichtern nur so gespickt war, auf die Beine gestellt. Schlag auf Schlag folgten dann Büttenkracher, Sketche und Tänze.  

Gleich zu Beginn brachte der 13jährige Konrad Schnurbus mit seinen Geschichten aus dem schweren Teenagerleben das Publikum zum Toben. Was im Dorf so alles passiert ist, wurde durch Bub und Franz-August alias Thomas und Michael Steinrücken zum Besten gegeben. Wie der  Alltag nach 35 Jahren Ehe so abläuft, wurde im Ehegespräch durch Frank Steinrücken und Nicole Wipplinger dargestellt und brachten so manchen Narren zum schmunzeln.

Der Auftritt von Thorsten Weller, der mit live Gesang und Gitarrenspiel so einige Lieder schmetterte,   „Das Puppentheater der Stars“ und der Musikverein Bruchhausen heizten das Publikum ordentlich ein und brachten alle außer Rand und Band. 

Bei den Tänzen glänzten mal wieder die Funkengarden. Einen ganz besonderen Applaus erhielt die Jugendfunkengarde die erstmals in dieser Session auf der Bühne standen. Die  Prinzengarde, die mit ihrer eigenen Musikkapelle einmaschierte, ließ die „Mädels“ durch die Lüfte fliegen. Sie sorgten dafür, dass so manches Mal der Atem angehalten wurde und waren Riesen-Applaus wert. Einen tollen Auftritt zeigte die Juniorenshowtanzgruppe mit dem Thema „Moskau“. Die Seniorenshowtanzgruppe verzauberte das Publikum mit ihrem Tanz „Expedition ins ewige Eis“ und war ein toller Augenschmaus. Zum Schluss ließ das Männerballett mit ihrem Tanz „Mini Playbackshow, Kinder der 90er“ das Publikum vollends Kopf stehen.

Weiter standen Ehrungen auf dem Programm. Geehrt wurden langjährige Tänzerinnen des Vereins sowie Klaus und Manuela Kosfeld als 25-jähriges Jubelprinzenpaar, Manfred und Simone Schmidt als 10-jähriges Jubelprinzenpaar, sowie Marvin Hanxleden und Sharina Wienand als 10-jähriges Jubelkinderprinzenpaar. 

Im Finale rockte Anna-Maria Zimmermann (Dirk Steinhausen) mit „Himmelblaue Augen“ und Lorenz Büffel (Berthold Weller) mit „Johnny Däpp“ die Bühne. Im Anschluss wurde bis in die frühen Morgenstunden zu den flotten Rhythmen der Live-Band „Magic Flair“ getanzt und geschunkelt. 

Quelle: Christiane Kosfeld, KV Brauker Helau

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly