Gemeinsam durchstarten und zur gefragten Fachkraft von morgen werden!

Print Friendly, PDF & Email
Brilon-Totallokal: Von echten Profis lernt man am leichtesten – unter diesem Motto stand der erste Tag der Ausbildung bei EGGER in Brilon

brilon-totallokal: Der Holzwerkstoffhersteller öffnete am vergangenen Donnerstag, 15. Februar, die Werkstore für alle, die auf der Suche nach einer Ausbildung sind. EGGER sucht junge Talente, denn hier treffen Handwerk auf High-Tech, Tradition auf Trendbewusstsein und Erfahrene auf Entdecker. Dem Leitgedanken „Mehr aus Holz“ folgend ist dem Holzwerkstoffhersteller EGGER die Ausbildung von zukünftigen Fachkräften ein wichtiges Anliegen, denn sie stellt einen der Eckpfeiler dar, um im internationalen Wettbewerb bestehen zu können. Um die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten hautnah und vor Ort erleben zu können, hatten alle Besucher in der Zeit von 17 bis 20.30 Uhr die Möglichkeit, sich ohne Anmeldung gezielt über die verschiedenen Ausbildungsberufe bei EGGER zu informieren.

Treffpunkt war das EGGER Forum, in dem eine kurze Begrüßung aller Interessierten durch die Werks- und Ausbildungsleitung stattfand. Von dort aus ging es – je nach Wunsch und besonderem Interesse der Besucher – in die jeweiligen Fachbereiche. Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen die Ausbildungsberufe Maschinen- und Anlagenführer, Holzbearbeitungsmechaniker, Fachkraft für Lagerlogistik und Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik. Die aktuellen Auszubildenden des Holzwerkstoffherstellers und ihre Ausbilder besichtigten mit allen Interessierten die Arbeitsbereiche und gaben ihnen so einen besonderen Einblick in den jeweiligen Ausbildungsberuf. Ziel war es, individuell und persönlich die Fragen der Besucher „aus erster Hand“ zu beantworten. Über 35 Schüler und Eltern nutzten dieses Angebot und haben einen ganz persönlichen Einblick in das Unternehmen bekommen. Abschließend konnten noch offene Fragen bei Getränken und Snacks im EGGER Forum gestellt werden. Informationsmaterial und besondere Give-Aways rundeten das Programm und den gemeinsamen Abend ab.

„Der erste Tag der Ausbildung bei EGGER war ein Erfolg für uns. Wir haben uns sehr über das Interesse der Besucher gefreut und gemerkt, dass sowohl die Jugendlichen als auch deren Eltern begeistert waren, einmal unverbindlich hinter die Kulissen von EGGER schauen zu können. Wann besteht schon die Möglichkeit einen so persönlichen Einblick in ein Unternehmen zu bekommen? Bei den vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten ist es heutzutage umso wichtiger, sich zu informieren und zu schauen, welcher Ausbildungsberuf und auch welches Unternehmen zu einem passen“, resümierte Stephanie Behrens, zuständig für die Berufsausbildung bei EGGER. Auch Bewerbungsunterlagen wurden entgegengenommen und mit einigen Jugendlichen wurden weitere Termine vereinbart, um sich im Rahmen der „KAoA-Tage“ und am „Girls und Boys Day“ noch besser kennenzulernen.

In Zukunft soll der Tag der Ausbildung jährlich stattfinden. Für 2018 bietet EGGER noch freie Ausbildungsplätze an. Unter www.egger.com/ausbildung finden sich gezielte Informationen. Für Rückfragen steht Stephanie Behrens (Personalreferentin Ausbildung) unter der Telefonnummer 02961 770 22154 zur Verfügung.

Foto: EGGER Holzwerkstoffe

Quelle: Anna Köster-Kurwald, EGGER Holzwerkstoffe Brilon GmbH & Co. KG

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen