Fortbildung für Neuzugewanderte und Ehrenamtliche

Print Friendly
Brilon-Totallokal: Das deutsche Schulsystem: ein Buch mit sieben Siegeln?

brilon-totallokal: Die Schullandschaft in Deutschland hat sich in den vergangenen Jahren in verschiedene Richtungen entwickelt und ist daher selbst für alteingesessene Bürgerinnen und Bürger teils unüberschaubar. „Wie soll es da erst neu zugezogenen Familien ergehen, die zudem noch mit sprachlichen Schwierigkeiten kämpfen“, fragen sich viele Ehrenamtliche. Um Antworten zu geben, lädt das Kommunale Integrationszentrum HSK (KI) zusammen mit dem Fachdienst Integration und Migration vom Caritasverband Brilon zu einer Infoveranstaltung über die verschiedenen Bildungswege in Deutschland ein. „Eingeladen sind insbesondere (neu) zugewanderte Eltern mit schulpflichtigen Kindern und ehrenamtliche Begleiter“, betonen die Veranstalter.

Als Referent wird Andreas Hofmann, Pädagoge im Kommunalen Integrationszentrum in Arnsberg und zuständig für Interkulturelle Unterrichts- und Schulentwicklung, die Säulen sowie die Durchlässigkeit des deutschen Schulsystems erklären. Zur besseren Verständigung sind Dolmetscher für Arabisch, Farsi und Englisch vor Ort.

Ort, Zeit und Rückfragen
Die Infoveranstaltung zum Schulsystem in NRW beginnt Freitag, 27. April 2018, um 16 Uhr. Veranstaltungsort ist die Geschäftsstelle des Caritasverbandes Brilon, Scharfenberger Str. 19. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos. Rückfragen beantwortet Ingrid Asmus (Caritasverband Brilon) unter Telefon 02961 971953 oder i.asmus@caritas-brilon.de und Lisa-Marie Kleinehr (Kommunales Integrationszentrum) unter 02931 944143 oder lisa-marie.kleinehr@hochsauerlandkreis.de

Bild: Referent Andreas Hofmann,, Pädagoge im Kommunalen Integrationszentrum in Arnsberg  

Foto: Privat / Quelle: Sandra Wamers, Caritasverband Brilon e.V.

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly