Benedikt Elias und Ann-Marleen Grawe regieren die St. Hubertus Jungschützen in Brilon

Print Friendly
Brilon-Totallokal: Er ist damit der 16. Jungschützenkönig in der Geschichte der Briloner Schützen.

brilon-totallokal: Mit dem 384. Schuss errang der 18-jährige Benedikt Elias am 12.05.2018 gegen über 20 Konkurrenten die Königswürde der Jungschützen der St. Hubertus-Schützenbruderschaft 1417 Brilon. 

Zur Königin erkor er Ann-Marleen Grawe.

Die weiteren Prämien sicherten sich der scheidende Jungschützenkönig, Maximilian Münstermann (Kopf), sowie Julian Wigge (linker Flügel) und Florian Görmann (Flügel). Musikalisch umrahmt wurden das Vogelschießen und die Proklamation der neuen Majestät fast schon traditionell vom Briloner Jugendblasorchester.

Im Anschluss an das Vogelschießen feierten die Jungschützen ihren neuen König auf der zünftigen Party im Hubertus-Saal mit dem W&W-DJ-Team.

 

Foto: Der strahlende neue Briloner Jungschützenkönig (Mitte), Benedikt Elias, die Jungschützenkönigin Ann-Marleen Grawe und die beiden stolzen Flügelschützen Julian Wigge (rechts) und Florian Görmann (links).

Quelle: Niklas Frigger

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen