Eine Erfolgsgeschichte! Zum dritten Mal: Bike- und Lifestyle Festival in Brilon

Print Friendly, PDF & Email
Brilon-Totallokal: Bike- und Lifestyle Festival am Trailground®, eine Veranstaltung, die sich zu einem Aushängeschild entwickelt!

brilon-totallokal: Bike-Festival. Zum dritten Mal fand am 9. und 10. Juni das Bike- und Lifestyle Festival am Trailground statt. Mit der Ankündigung, ein Angebot auf die Beine zu stellen, das bei den Mountainbikefans über alle Alters-, und Leistungsstufen hinweg Begeisterung auslöst, und weniger die Aussteller im Mittelpunkt stehen sollen, haben Hauptorganisator Dominic Neumann (liquid-life) und sein Team mehr als ein Versprechen gehalten: Egal, wo man hinschaute, die ausgelassene Stimmung bei sportaktiven Familien, ambitionierten Freizeit- und Leistungssportlern war spürbar.

Die gleichzeitige Ausrichtung des „Cheatday-Streetfood Eventsˮ an gleicher Stelle trug wesentlich zum Erfolg bei. An 15 Ständen wurden für jeden Geschmack hochwertige Speisen gebrutzelt, gekocht und kunstvoll zusammengestellt. Und zwar frisch, selbst Veganer und Vegetarier kamen voll auf ihre Kosten! Die hochwertige Kaloriennachlieferung war angesichts der vielen Angebote für Alt und Jung wichtig und wurde gerne angenommen: Die Hüpfburg für die Jüngsten, der Fahrrad-Geschicklichkeitskurs der Polizei für junge und künftige Verkehrsteilnehmer und die geführten Geländetouren und Testfahrten über mehrere Stunden sorgten für manchmal erschöpfte, aber immer sehr glückliche Gesichter.

Die 14 auf unterschiedliche Konditions- und Geschicklichkeitsniveaus geführten Touren erwiesen sich als Publikumsmagnet, die meisten Plätze waren im Rahmen der Online-Anmeldung schon im Vorfeld vergeben. Auf den Touren konnten die Teilnehmer mit dem eigenen Bike oder einem Testbike die spektakulären Ausblicke rund um den Bilstein genießen oder die Herausforderungen von Strecken mit den unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen annehmen. Biker aus entfernteren Regionen erkannten somit ganz nebenbei die Möglichkeiten rund um Brilon als Urlaubsort. Nicht umsonst informierten sich nach den Touren viele Biker am BWT-Stand über die weiteren touristischen Angebote Brilons.

Ganz überraschend für das Organisationsteam war der Umstand, dass nur für die E-Bike-Touren an den Veranstaltungstagen noch eine Handvoll Plätze zur Verfügung standen. Eine Abkehr von den Möglichkeiten der E-Unterstützung im Fahrradbereich? Keineswegs – dafür wurden auf dem Festivalgelände die Testangebote der europaweit führenden E-Bike-Hersteller zu häufig wahrgenommen.

Für Dominic Neumann ging auch in diesem Jahr das Konzept des Festivals voll auf. Freudestrahlend, gerade von einer geführten Tour kommend, stellt er angesichts der vielen Besucher und tollen Stimmung fest: „Jetzt bin ich auch ein bisschen stolz darauf, was ich und mein Team mit unseren Sponsoren hier aufgebaut haben.ˮ Das hört sich nach einer vierten Auflage im nächsten Jahr an!

Am Sonntagabend kehrte am Trailground nach dem Abbau aller Stände und Attraktionen wieder Ruhe ein. Nichts deutet mehr auf ein tolle Bikerveranstaltung hin – fast nichts: Auf dem am Wochenende eingeweihten Pumptrack im Bereich des Campingplatzes können alle Biker üben – für das nächste Pumptrack-Race im kommenden Jahr!

Bild: Letzte Checks an den Bikes und Überprüfung des Proviants – die nächste Gruppe startet in Kürze zur nächsten geführten Tour.

Quelle Bild + Text: Robert Trappmann

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen