Staatssekretär Oliver Wittke zu Gast im Haus Hövener in Brilon

Print Friendly
Brilon-Totallokal: Der ehemalige NRW-Bau- und Verkehrsminister und jetzige Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Oliver Wittke besuchte auf Einladung der CDU-Brilon vor wenigen Tagen das Museum Haus Hövener. 

brilon-totallokal: Es war nicht der erste Besuch im Museum. Im November 2006 brachte er mit den Verantwortlichen des Museums das Konzept für den Aus- und Aufbau auf den Weg. Insgesamt wurde das Museum mit ca. 2,4 Millionen € gefördert.

Er bezeichnete das Haus Hövener schon damals als einen „Juwel“ für Brilon und das Sauerland. Davon konnte er sich jetzt bei seinem Rundgang mit dem Vorsitzenden der Stiftung Briloner Eisenberg und Gewerke – Stadtmuseum Brilon, Winfried Dickel und den Mitglieder der CDU-Ratsfraktion erneut überzeugen. Sein nächster Besuch in Brilon wird die Teilnahme an der diesjährigen Schnade sein.

Das Bild zeigt Oliver Wittke (Mitte) mit Winfried Dickel und den CDU-Mitgliedern

Quelle: CDU-Brilon

 

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen