Kanaluntersuchung startet in Bigge

Print Friendly
Brilon-Totallokal: Die Hochsauerlandwasser GmbH weist darauf hin, dass die beteiligten Firmen berechtigt sind, für die nötigen Arbeiten auch die Grundstücke zu betreten

brilon-totallokal: Bigge. Die Hochsauerlandwasser GmbH (HSW) als Betriebsführerin des Abwasserwerks der Stadt Olsberg lässt in einem Teilbereich im Ortsteil Bigge die regelmäßige Untersuchung der Kanalisation durchführen. Die entsprechenden Arbeiten beginnen am Montag, 16. Juli, und dauern etwa sechs Wochen.

Die Hochsauerlandwasser GmbH weist darauf hin, dass die beteiligten Firmen berechtigt sind, für die nötigen Arbeiten auch die Grundstücke zu betreten. Bei den Arbeiten kann es zu kurzzeitigen Behinderungen oder leichten Verschmutzungen kommen. Die ausführende Firma ist jedoch angehalten, diese möglichst auf ein Minimum zu beschränken und Verschmutzungen kurzfristig zu beseitigen.

Ansprechpartner bei der Hochsauerlandwasser GmbH für diese Maßnahme ist M. Eng. Michael Kappen unter Tel. 02904 / 71280-17.

Quelle: Jörg Fröhling, Hochsauerlandwasser GmbH

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen