Ausstellungsprojekt „Kapellenschöpfungen“

Print Friendly, PDF & Email
Brilon-Totallokal: Kunst an ungewöhnlichen Orten im Rahmen des „aufruhr“-Projektes Keffelke Kapelle und die Kapelle im Krankenhaus Maria-Hilf haben geöffnet

brilon-totallokal: Kleinode mit reicher Geschichte: Kapellen gibt es an vielen Stellen im aufruhr – Raum zu entdecken. Mal abseits und versteckt, mal präsent und pompös, sind sie Zeugen einer jahrhundertealten Glaubenstradition im Sauerland. Im Rahmen des Projektes „aufruhr – das andere Ruhrgebiet“ möchten die vier beteiligten Gemeinden Arnsberg, Meschede, Bestwig und Brilon die Kapellen der Region unter einem neuen Blickwinkel betrachten, nämlich einem künstlerischen.
Zahlreiche Künstlerinnen und Künstler haben sich von den Glaubensorten inspirieren lassen und „Kapellenschöpfungen“ realisiert, die neue Akzente setzen – einige plakativ, andere zurückhaltend, aber alle mit sehr viel Gespür für diese besonderen Gebäude.

Entdecken Sie die Kapellen des Sauerlandes in einem neuen Licht. In Brilon werden in der Keffelke Kapelle Kunstwerke von Monika Voss- und in der Kapelle des Krankenhauses Maria-Hilf Kunstwerke der Künstlerinnen Angela Ortkemper-Wagner und Ursula Kosse ausgestellt. Die Ausstellungen sind am Samstag, 15. und Sonntag, 16. September jeweils von 15 bis 18 Uhr geöffnet. Weitere Informationen erhalten sie bei BWT-Brilon Kultour unter Tel: 02961 / 96 99 50.

Foto: Veranstalter

Quelle: Thomas Mester, Brilon Kultour

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen