Kostenlose Schulungen für pflegende Angehörige

Print Friendly, PDF & Email
Brilon-Totallokal: Städt. Krankenhaus Maria-Hilf Brilon unterstützt Modellprojekt

brilon-totallokal: Ein plötzlicher Unfall, eine schwere Krankheit – es gibt verschiedene Gründe, warum ein geliebter Mensch über Nacht zum Pflegefall werden kann. Von heute auf morgen ändert sich die Lebenssituation für Angehörige, die nun ein Familienmitglied zu Hause pflegen. Um Betroffene zu unterstützen, bietet das Städt. Krankenhaus Maria-Hilf Brilon im November 2018 einen Initialpflegekurs in Kleingruppen an. Interessierte können unabhängig von der Kassenzugehörigkeit kostenlos teilnehmen. Auch das Parken ist für die Teilnehmer kostenlos.

Die Kurse werden im Rahmen des Modellprojektes „Familiale Pflege“ mit Unterstützung der AOK und der Universität Bielefeld angeboten, um pflegende Angehörige bestmöglich auf eine bestehende oder zukünftige Pflegesituation vorzubereiten. Neben der Vermittlung unterschiedlicher Pflegetechniken werden die Teilnehmer umfangreich informiert und individuell beraten. An der Durchführung des Projektes beteiligen sich aktuell über 400 Krankenhäuser in Nordrhein-Westfalen, finanziert wird es über die gesetzliche Pflegeversicherung. Zusätzlich zu den Gruppenkursen bietet das Städt. Krankenhaus Maria-Hilf Brilon Angehörigen bereits während des Krankenhausaufenthaltes und bei Bedarf bis zu sechs Wochen danach Einzeltrainings und Hausbesuche an, um eine Umstellung auf die häusliche Pflege optimal zu begleiten.

Der nächste Initialpflegekurs im Städtischen Krankenhaus Maria-Hilf Brilon umfasst drei Termine á drei Stunden und wird von den Pflegetrainerinnen Stefanie Brune und Claudia Brüggemann durchgeführt.

Interessierte können sich telefonisch bei Frau Stefanie Brune 02961/780-1929 (Stefanie.Brune@kh-brilon.de) oder Frau Claudia Brüggemann 02961/780-1868 (Claudia.Brüggemann@kh-brilon.de) informieren und anmelden.

Nächster Initialpflegekurs: 14. November, 21. November und 28. November 2018

Uhrzeit:16:30 Uhr-19:30 Uhr

Es wird um eine telefonische Anmeldunggebeten. Folgetermine werden in der nächsten Pressemitteilung bekannt gegeben.

Quelle: Städt. Krankenhaus Maria-Hilf Brilon gGmbH

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen