Durch die Piemontesichen Alpen

Print Friendly, PDF & Email
„Grande Traversate delle Alpi – der große Weitwanderweg im Piemont“

brilon-totallokal: „Grande Traversate delle Alpi – der große Weitwanderweg im Piemont“ lautet der Titel einer Multimedia-Präsentation, die am Donnerstag, dem 25. Oktober 2018 von Reinhard Camatta und Klaus Drees aus Sundern um 20 Uhr im Kolpinghaus in Brilon, Derkere Straße 3, gezeigt wird. Dabei wird über eine spektakuläre Hochgebirgswanderung durch den Gran-Paradiso- Nationalpark und die Cottischen Alpen in Italien berichtet. Auf abenteuerlichen und einsamen Bergpfaden wanderten 8 Sauerländer Alpinisten 2 Wochen lang auf der GTA (Grande Traversata delle Alpi), die durch die stark von der Landflucht betroffenen Regionen des Piemont von der Schweiz bis zum Mittelmeer verläuft. Übernachtet wurde in Berghütten, auf Bauernhöfen, in einfachen Gasthäusern, in Pilgerheimen und in Klöstern. Mit dem Rocciamelone (3.538 m) wurde der höchste Wallfahrtsberg der Alpen bestiegen.

Zu dieser stimmungsvollen Multivisionsschau über eine faszinierende mediterane Alpenlandschaft wurde von Klaus-Peter Pscheidt aus Sundern-Westenfeld eigens ein Lied komponiert. Der Deutsche Alpenverein lädt alle interessierten Berg- und Naturfreunde herzlich ein. Der Eintritt ist frei.

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen