Atempause für pflegende Angehörige: Kosten und Besichtigung

Print Friendly, PDF & Email
Brilon-Totallokal: Was kostet ein Altenheimplatz?

brilon-totallokal: Zur Atempause für pflegende Angehörige lädt Jutta Hillebrand-Morgenroth Interessierte am Dienstag, 13. November 2018, herzlich ein. An diesem Abend wird sie über das Thema „Kosten für ein Pflegeheim“ informieren. „Viele Angehörige sind unsicher, welche Kosten für einen Pflegeplatz entstehen können, und welche Unterhaltspflichten sie als Kinder haben“, weiß Jutta Hillebrand-Morgenroth, Leitung Senioren-WGs und Quartiersentwicklung beim Caritasverband Brilon, aus vielen Gesprächen. Wie viel die Rundumversorgung in einem Seniorenzentrum kostet und wie sich diese Kosten zusammensetzen, ist ein Kapitel in der Atempause. Auch wird über die Finanzierung grundlegend informiert.

Zusätzlich wird Jutta Hillebrand-Morgenroth die Senioren WGs des Caritasverbandes Brilon als alternative Wohnformen vorstellen. Auf Wunsch kann die Besichtigung einer solchen Wohnform erfolgen. Die Atempause findet von am 13. November von 19 bis 20.30 Uhr im Seniorenzentrum St. Engelbert, Raum Stadtblick, statt und ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Informationen unter 02961 9657414.

Quelle: Sandra Wamers, Caritasverband Brilon e.V.

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen