Wetterbilanz 2018 auf dem Kahlen Asten

Print Friendly, PDF & Email
Brilon-Totallokal: Wetterbilanz 2018 auf dem Kahlen Asten

brilon-totallokal: Der bisher vierthöchste Wert der globalen Mitteltemperatur wurde nach den Aufzeichnungen der WMO (World Meteorological Organization) im Jahr 2018 erreicht. Die Temperatur liegt um 0,98 Grad Celsius über langjährigen Bezugswert. Der Generalsekretär Taalas warnt: „Sind nicht auf der Spur, um die Klimaziele zu erreichen“

Noch deutlicher und bedenklicher wird diese Aussage, wenn man die gemessenen Durchschnittstemperaturen (DWD) in unserer Heimat und in den ersten elf Monaten auf dem Kahlen Asten (In alten Karten „Der kahle Astenberg“) betrachtet.

Der langjährige Mittelwert beträgt von Januar bis November 5,5 Grad Celsius. Der in diesem Jahr und Monaten gemessene Mittelwert liegt bei 7,9 Grad Celsius, das sind 2,4 Grad mehr!

Bei diesen hohen Temperaturen erreichten die Niederschläge nur eine Höhe von ca. 700 mm statt der im Durchschnitt üblichen Menge von 1300 mm.

Monatsbetrachtung 2018; ca. Werte

Januar zu warm und Regenüberhang, Regen 181 mm

Februar zu kalt und sehr wenig Regen, 25 mm

März zu kalt, wenig Regen, 70 mm

April (extreme Werte) viel zu warm, sehr wenig Regen, 45 mm

Mai zu warm, wenig Regen, 62 mm

Juni und Juli zu warm und sehr wenig Regen, 40 u, 45 mm

August zu warm, wenig Regen, 67 mm

September zu warm und sehr wenig Regen, 48 mm

Oktober zu warm, wenig Regen, 58 mm

November zu warm und sehr wenig Regen, 48 mm

Die größte Tagesregenmenge fiel im April mit 36 mm, die höchste Temperatur wurde im August mit 30,4 Grad erreicht und die niedrigste Temperatur lag im Februar und im März bei fast minus 16 Grad. Eine sehr hohe Temperatur von 26 Grad wurde noch am 18. September gemessen.

Am 18. Januar zog das Sturmtief Frederike mit Orkanböen über Deutschland und den Kahlen Asten.

Dort erreichten die Windgeschwindigkeiten mit 142 km/ h ähnliche Werte wie bei dem Orkan Kyrill vor genau 11 Jahren. Es gab auch diesmal viele Sachschäden und viele Bäume in unserem Wald wurden umgeworfen oder abgeknickt. Die mittlere Windstärke lag in den 11 Monaten zwischen 3 und 4.

Die Schneehöhen auf dem Kahlen Asten erreichten im Jan, 52 cm, Feb. 23 cm, März 21 cm, Okt. 1 cm und im Nov. 5 cm.

Quelle: Dieter Frigger

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen