Antoniusmesse in der Keffelke-Kapelle

Print Friendly, PDF & Email
Brilon-Totallokal: Neue Kirchenbänke und Sitzpolster

brilon-totallokal: Die feierliche Messe zu Ehren des hl. Antonius des Einsiedlers (Fickeltünnes) beginnt am Donnerstag, dem 17. Januar, um 10.00 Uhr.

Urkundlich ist die Feier einer heiligen Messe am Antoniustag erstmals im Jahre 1750 nachgewiesen. Nach allgemeiner Überzeugung geht die Messe aber auf eine wesentlich ältere Tradition zurück. Die im dreizehnten Jahrhundert entstandene Kapelle bildete im Mittelalter das Zentrum des bedeutenden Dorfes Caphlike. Im Jahre 1113 wurde das Dorf unter diesem Namen in einer Papsturkunde bezeugt und es bestand aus mindestens elf Höfen sowie einer großen Gemarkung. Vermutlich im vierzehnten Jahrhundert ist Keffelke untergegangen. Die Stadt Brilon hat Landbesitz sowie Höfe erworben und den Besitz in seine Landwehr einbezogen. Durch die St. Antonius-Kapelle ist das Dorf jedoch bis heute präsent geblieben und die Menschen aus der näheren und weiteren Umgebung pilgern seit Jahrhunderten zu ihrem „Fickeltünnes“ um zu beten und eine Kerze anzuzünden.

Die Freunde der Keffelke-Kapelle sind stolz darauf den Besuchern in diesem Jahr Neuanschaffungen präsentieren zu können. Für den Chorraum konnten in den vergangenen Wochen neue Eichenbänke angefertigt werden, welche das bisherige Provisorium mit Klappbänken ersetzen. Außerdem wurden für alle Sitzgelegenheiten neue, drei Zentimeter dicke, rutschfeste Sitzpolster angeschafft. Da die Kapelle nicht beheizt werden kann soll den treuen Besuchern der Aufenthalt so etwas angenehmer gemacht werden. Die Freunde freuen sich über diese harmonische Aufwertung welche einen warmen Gesamteindruck vermittelt.

Diese Anschaffungen wurden durch großherzige Spenden heimischer Geschäftsleute und Privatpersonen ermöglicht. Die Freunde der Keffelke-Kapelle sagen auf diesem Wege ein herzliches Dankeschön.

Nach dem Gottesdienst sind alle Teilnehmer zu Kaffee, Glühwein und Kuchen in Ottos Scheune eingeladen. Die Kapelle bleibt, wie immer an diesem Tag, bis 18.00 Uhr geöffnet.

BU.: Die Keffelke-Kapelle nach dem Sturm Friederike am 19.Jan.2018

Quelle: Helmut Mengeringhausen, Freunde der Keffelke-Kapelle

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen