BRILON OPEN AIR 2015 – Live, umsonst & draußen

Print Friendly, PDF & Email

Brilon-Totallokal: Kinder- & Straßentheater vor dem Volksbankcenter, im Kreishauspark und auf dem Marktplatz

brilon-totallokal:  Brilon – Es ist wieder soweit. Unter dem Slogan live, umsonst und draußen lädt der Veranstalter BWT – Brilon Wirtschafts und Tourismus – Kultour zum wiederholten mal zu einer außergewöhnlichen Kinder- und Straßentheaterproduktion ein. Brilons Bürgermeister Dr. Christof Bartsch und der Leiter von BWT – Brilon Kultour, Thomas Mester, sowie die Sponsoren Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten eG, Brauerei Warsteiner, Stadtwerke Brilon, EGGER – Mehr aus Holz, Getränkefachgroßhandel Peter Bergmann und das Kultursekretariat NRW – Gütersloh und die Förderung durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen haben ein umfang- und abwechselungreiches Programm auf die Beine gestellt, bzw. durch tatkräftige Unterstützung ermöglicht. Brilons Bürgermeister wies besonders darauf hin, das es am Ende nicht ohne Förderung von außen geht. Ohne die Sponsoren und das Kultursekretariat Gütersloh, sind hervorragende Kinder- und Straßentheater in dieser Qualität nach Aussage von Thomas Mester nicht zu bekommen. Um jedes Jahr etwas neues aus dem stetig wachsenden Straßentheaterbereich zu verpflichten ist eine fundierte Zusammenarbeit mit dem Kultursekretariat Gütersloh des Landes NRW unerlässlich. Der Förderanteil des Kultursekretariates beläuft sich auf dreißig bis fünfzig Prozent der Gagen. Der Jahresbeitrag Brilons an das Kultursekretariat beträgt 2.900,00 Euro. Dieser Betrag bedeutet, das jeder Einwohner der Kernstadt und ihrer Dörfer mit lediglich 0,12 Euro pro Jahr für eine außerordentliche und stets gut angenommene Veranstaltungsreihe „belastet“ wird. Mathias Keuthen von der Firma EGGER weist darauf hin, dass auch für sie die Veranstaltung eine gute Argumentation für das halten und gewinnen von Mitarbeitern ist.

Mittwoch und Donnerstag sind die zu merkenden Tage

Das Kindertheater findet jeweils Mittwochnachmittag um 15:00 Uhr vor dem Volksbankcenter in der Bahnhofstraße statt. Bei widrigen Witterungsverhältnissen finden die Darbietungen in der Kundenhalle der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten eG statt.

Am Mittwoch den 01. Juli 2015 um 15:00 Uhr wird „BRILON OPEN AIR 2015“ mit dem Kindertheater „Gans weit oben“ eröffnet. Es handelt sich um ein Bergabenteuer mit Schauspiel und Musik für Zuschauer ab fünf Jahren. Wie die Ziege, Fräulein Bertram sich eigentlich als die größte Retterin erweist, eine der Frauen doch lieber fliegen würde und der Ganter, Herr Waschnewski kurz vor dem Gipfel die größte Überraschung präsentiert, wird mit viel Humor und mitreißenden Liedern liebenswert in Szene gesetzt.

„Wer hat den Atlantik geklaut?“ ist der Titel der Aufführung am 15. Juli 2015 – 15:00 Uhr an bereits bekannter Stelle. Es handelt sich um eine swingende Kriminalkomödie für die ganze Familie – ab 4 Jahren. Amerika der 30er Jahre am Strand von Jacksonville, Mutter Froschpott soll den Strandkiosk räumen, damit der „Club der Dicken Männer“ ein Premium Strandhotel errichten kann. Aber Frau Froschpott stellt sich quer! Eines Tages ist der Atlantik verschwunden! Die kleine Henriette Froschpott und ihre Brüder Billy und Harry ahnen, wie es dazu kam.

Eine Produktion aus Österreich, die ohne Sponsoring, allein schon wegen der Reisekosten, nicht verpflichtet werden könnte, tritt am 29. Juli um 15:00 Uhr ebenfalls vor dem Volksbankcenter in der Bahnhofstraße auf. Es handelt sich um ein Clownstheater für Zuschauer ab vier Jahren mit dem Titel „Träumeland“, das Stück dauert ca. sechzig Minuten. Herbert und Mimi freuen sich den ganzen Tag schon auf das eine: endlich ins Bett legen und schlafen! Noch schnell die Lieblingssendung im Fernsehen anschauen, und dann nichts wie ab in die Federn. Dann muss man einfach die Augen zu machen und schlafen. Doch irgendwie funktioniert das nicht so richtig. Alles weitere an vorgenanntem Datum an bekannter Stelle.

„Landauf, landab unterwegs“ ist der Titel der letzten Kindertheateraufführung am Mittwoch den 12. August 2015 um 15:00 Uhr vor dem Volksbankcenter. Es ist eine Darbietung mit der Musik der Mukketier-Bande für Kinder und Erwachsene – ab drei Jahren. Die Mukketier-Bande, eine richtige Band, bestehend aus Berliner Profimusikern, spielt begeisternd, mitreissend, schwungvoll und abwechselungsreich ihre Musik frisch vom Bauernhof. Auf einem Bauernhof lebt Bauer Anton mit seinen Tieren, doch die sind außergewöhnlich, sie machen selbst Musik.

Kreishauspark und Marktplatz sind die angesagten Treffpunkte

Am 09. Juli 2015 um 20:00 Uhr wird im Kreishauspark ein zirzensisches Spektakel der Absolventenshow der staatlichen Artistenschule Berlin “GRAMMOPHOBIA“ dargeboten. Die Absolventenshow tritt in diesem Sommer bundesweit von Ost bis West und von Nord bis Süd bei achtundzwanzig Terminen auf. Elf junge Artistinnen und Artisten präsentieren die außergewöhnliche Körperkunst als überraschendes Zirkus-Theater, voller Witz und poetischer Bilder. Die Darbietungen können nur im Kreishauspark gezeigt werden, da der Marktplatz hierzu aufgrund seiner abschüssigen Lage dazu nicht geeignet ist. Die Vorstellung dauert zweimal fünfundvierzig Minuten. Für die Veranstaltung gibt es keine Ausweichmöglichkeiten, wenn Petrus nicht mitspielt.

Weltmusik bietet am 13. August 2015 um 20:00 Uhr das Quartett „Kapelsky & Marina“. Ostperanto-Folkjazz nennt das Quartett aus dem Ruhrgebiet sein Repertoire. Es agiert mit großem Spielwitz und versteht immer wieder, auch emotional zu berühren. Ein erfrischender Hörgenuss und dank der witzigen Performance auch ein Spaß fürs Auge.

Den Abschluss der Veranstaltungsreihe bildet die Southpaw Dance Company mit „FAUST“. Diese jungen Leute aus Großbritannien treten vor dem Haus Hövener auf einer ca. 18 Meter breiten Tanzfläche auf. In dieser Neuauflage von Goethe’s „Faust“, machen das Trinken, Zocken und andere Ausschweifungen das „Speakeasy“ (illegale Kneipen während des Alkoholverbots in den USA, 1919 – 1933) zu einem perfekten Ort für Männer, um so – wie auch Faust – ihre Seelen an den Teufel zu verkaufen. Der BRILONER ANZEIGER wünscht allen Besuchern, ob groß oder klein, ob jung oder alt, gutes Wetter zu den Veranstaltungen und viel Freude an den Darbietungen.

Text und Foto: Peter Kasper

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen