Präsidium und Bundesvorstand neu gewählt

Print Friendly, PDF & Email

Brilon-Totallokal: Dr. Marc Zoellner erneut im Bundesvorstand des Wirtschaftsrates der CDU e.V.

brilon-totallokal:  HSK – Mit Dr. Marc Zoellner, Geschäftsführender Gesellschafter der Accumulatorenwerke Hoppecke Carl Zoellner & Sohn GmbH, vertritt weiterhin ein profilierter Eigentumsunternehmer die Interessen der Unternehmerinnen und Unternehmer aus dem Sauerland im Bundesvorstand des Wirtschaftsrates der CDU e.V. Mit einem überzeugenden Ergebnis wurde der Briloner Unternehmer in Berlin für zwei weitere Jahre gewählt. Dr. Zoellner ist sowohl Sprecher der Sektion Hochsauerlandkreis als auch Mitglied des Landesvorstandes des Wirtschaftsrates Nordrhein-Westfalen.

Die Bundesdelegiertenversammlung hatte zuvor den Familienunternehmer Werner M. Bahlsen zum neuen Präsidenten des Wirtschaftsrates bestimmt. Er folgt auf Prof. Dr. Kurt J. Lauk, President Globe CP GmbH, der nach 15 Jahren um 3.000 Mitglieder gewachsenen und gut aufgestellten Verband seinem Nachfolger übergibt. Prof. Lauk wurde zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Präsidium und Bundesvorstand geben die Leitlinien der Arbeit des 11.000-Mitglieder-starken Unternehmerverbandes vor. Als großen Erfolg kann der Wirtschaftsrat die Einführung der Schuldenbremse im Grundgesetz sowie in zahlreichen Landesverfassungen verbuchen. Derzeit setzt er sich aktiv für eine mittelstandfreundliche Reform der Erbschaftssteuer ein.

Nach seiner Wahl erklärte Dr. Zoellner: „Die Bedeutung des Wirtschaftsrates als Ort des Dialoges zwischen Wirtschaft und Politik ist weiter gewachsen. Hier werden Probleme, wie bei der ausufernden Bürokratie beim Mindestlohn, direkt an die Politik adressiert. Bei der Energie-, Verkehrs- und Infrastrukturpolitik muss aus Sicht des Wirtschaftsrates in den kommenden Monaten nachgebessert werden. Diese Beispiele zeigen, wie wichtig wirtschaftlicher Sachverstand für die Politik bei der Lösung anstehender Herausforderung ist. Dieser Aufgabe stellt sich der Wirtschaftsrat. Er ist die Stimme der Sozialen Marktwirtschaft, die Stimme der Vernunft.“

Der Wirtschaftsrat ist ein 1963 gegründeter bundesweiter Unternehmerverband, in dem sich rund 11.000 Unternehmer organisiert haben, die rund 5 Millionen Arbeitsplätze repräsentieren. Er vertritt die Interessen seiner Mitglieder gegenüber Politik, Verwaltung und Öffentlichkeit. Im Landesverband Nordrhein-Westfalen sind rund 2.000 Mitglieder in 27 Sektionen organisiert. Er ist einer der mitgliederstärksten Landesverbände innerhalb des Wirtschaftsrates. Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://www.wirtschaftsrat.de.

 

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen