Spitzentechnologie für den Weltmarkt im Bremecketal

Print Friendly, PDF & Email
Brilon-Totallokal: Bürgermeister Dr. Christof Bartsch und Vertreter aus Rat und Politik zu Besuch bei Firma Condensator Dominit

brilon-totallokal:  Brilon – „Im alten Industriegebiet Bremecketal wird Spitzentechnologie für den Weltmarkt produziert“, dieses stellten der heimische Bundestagsabgeordnete Dirk Wiese (MdB), der in Begleitung von Dr. Christof Bartsch, Bürgermeister der Stadt Brilon, und Mitgliedern der Briloner SPD Ratsfraktion einer Einladung der Fa. Condensator Dominit folgten und diese besuchten, erfreut fest.

Die Firma Condensator Dominit GmbH entwickelt, konstruiert und produziert in Brilon Anlagen zur Stabilisierung und Bereinigung elektrischer Netzsysteme. Beim Betriebsrundgang wurde die Neuentwicklung OSKaR  (Online Spannungskorrektur mit adaptiver Regelung ) vorgestellt und begutachtet. OSKaR ist ein maximal schnell arbeitender Netzspannungsregler, der zum Schutz empfindlicher Produktionsprozesse eingesetzt wird. Erste Feldversuche sind im Sauerland gestartet worden. Der Prototyp von OSKaR kann eine Anschlussleistung bis 300 kVA absichern.

Aufkommende Netzschwankungen werden konstant ausgeglichen, so dass die gewünschte Spannung von 400 Volt erhalten bleibt. „Durch dieses neue Produkt werden Arbeitsplätze nicht nur gesichert, sondern auch ausgebaut“, so der Geschäftsführer, Dr. Christian Dresel. Nach Einschätzung des Entwicklungsleiters Große – Gehling werde OSKaR einen großen Beitrag zum Gelingen der Energiewende leisten können.

Alle Beteiligen waren sich während der Betriebsbesuches  einig, dass nur ein adäquates Zusammenspiel und das Pflichtbewusstsein von Unternehmern, Politikern und Bürgern für eine zukünftig stark aufgestellte Region sorgen können. Der Geschäftsführer und die Mitarbeiter von Condensator Dominit freuten sich über das Interesse an ihrer kleinen Firma. Solange unsere gewählten Vertreter, wie in diesem Fall auf die kleinen Unternehmer und die einfachen Menschen zugehen, mache ich mir trotz der kleinen Alltagsprobleme, die es so gibt keine Sorgen um unsere Region und um die Zukunft unseres Landes, so Herr Dr. Dresel.

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen