Briloner AnrufSammelTaxi geht an den Start

Print Friendly, PDF & Email
Brilon-Totallokal: Bürgermeister Christof Bartsch freut sich über abendliches Mobilitätsangebot – Testphase dauert 6 Monate

brilon-totallokal:  Brilon – In Brilon gibt es ab 4. Juli 2015 mit dem AnrufSammelTaxi (Nacht-AST) ein neues öffentliches Verkehrsmittel. Das Nacht-AST bedient das Stadtgebiet Brilon und ist für Fahrten in den Abendstunden aus der Innenstadt in die Wohngebiete und die Ortsteile gedacht. Mit diesem Konzept, das gemeinsam von der Stadt Brilon und der Regionalverkehr Ruhr-Lippe entwickelt worden ist, erhalten die Bürgerinnen und Bürger einen Ersatz für die NachtBus-Linie N4. Das örtliche Taxiunternehmen Meier führt die Fahrten durch. Das Nacht-AST wird nach einem Beschluss des Hauptausschusses der Stadt Brilon zunächst versuchsweise für eine Probezeit von einem halben Jahr eingeführt. In diesem Zeitraum sollen Akzeptanz und finanzielle Auswirkungen geprüft werden.

Immer in der Nacht von Samstag auf Sonntag, ist das neue Nacht-AST Brilon unterwegs aus der Briloner Innenstadt in die umliegenden Wohngebiete und die Ortsteile. Zusätzlich dazu gibt es auch Fahrten während des Musiksommers und in den Nächten vor einigen Feiertagen. Gestartet wird grundsätzlich ab der Haltestelle Brilon, Markt zu festgelegten Zeiten: 23.10 Uhr, 0.10 Uhr, 1.10 Uhr, 2.10 Uhr und 3.10 Uhr. Am Zielort erfolgt der Ausstieg direkt vor der eigenen Haustür.

„Wir freuen uns sehr darüber, dass es gelungen ist, mit dem AnrufSammelTaxi wieder ein abendliches Mobilitätsangebot einzurichten“, so Bürgermeister Christof Bartsch. Die Vortei-le liegen auf der Hand: Man ist unabhängig vom eigenen Auto, unverbindlichen Mitfahrgelegenheiten oder dem Chauffeurdienst durch Freunde und Familie. Aus Sicht des Bürgermeisters gehört ein solches Serviceangebot für die Bürgerinnen und Bürger einfach dazu. „Für alle, die in den Ortsteilen wohnen, ist ein abendlicher Besuch in der Innen-stadt, sei es zum Kneipenbummel, zum privaten Treff oder zu einer Veranstaltung, nun viel leichter“, schätzt Christof Bartsch, „denn, für eine sichere Heimfahrt ist gesorgt.“

Wie beim Bus kann jeder das Nacht-AST nutzen. Anders als der Bus fährt das AST jedoch nur, wenn tatsächlich ein Fahrtwunsch vorliegt. „Das Prinzip ist ganz einfach“, erklärt Hauke Möller, Leiter Verkehrsmanagement bei der RLG: „Der Fahrgast ruft rechtzeitig – also mindestens eine halbe Stunde vor der Abfahrtszeit – in der Zentrale an (0 29 61 / 97 02 97) und teilt mit, wann er fahren möchte und wohin.“ Mit einem Anruf können auch mehrere Fahrgäste angemeldet werden. Die Anmeldung ist immer erforderlich, auch wenn man vom NachtBus N2 in das Nacht-AST umsteigen möchte. Die Fahrten um 0.10 Uhr und 2.10 Uhr bieten nämlich einen direkten Anschluss an die N2, die jeweils zwei Minuten vorher aus Richtung Winterberg/Olsberg am Briloner Marktplatz eintrifft.

Für das AnrufSammelTaxi gilt ein spezieller Tarif, der insgesamt drei entfernungsabhängige Preisstufen umfasst. Anders als bei einem normalen Taxi wird jedoch nicht pro Fahrt, sondern pro Fahrgast abgerechnet. „Das AST ist Teil des öffentlichen Nahverkehrs und deshalb funktioniert der Tarif wie beim Bus, jeder Fahrgast zahlt für seine Fahrt“, so Hauke Möller. Deshalb haben alle, die eine gültige Zeitfahrkarte besitzen, wie zum Beispiel ein Abo, ein FunTicket oder ein 9 Uhr MonatsTicket, einen großen Vorteil: Sie zahlen nur den ermäßigten Preis. Eine Fahrt nach Wülfte kostet so statt 5,50 Euro nur 3,60 Euro.

Alle Informationen zum Nacht-AST Brilon sind in einem Flyer kurz und kompakt zusammengefasst. Zu finden ist der Flyer im Rathaus und an zahlreichen weiteren öffentlichen Auslagestellen. Auf der RLG-Homepage www.rlg-online.de ist das Nacht-AST Brilon in der elektronischen Fahrplan-auskunft EFA eingestellt sowie in der Produktpalette.

Kostenlose elektronische Fahrplanauskunft gibt es unter 0 800 3 / 50 40 30. Personenbediente Auskunft erteilt die Servicezentrale mobil info unter 0 180 6 / 50 40 30 für 20 Cent/Anruf aus dem Festnetz, mobil maximal 60 Cent/Anruf).

InfoBlock Nach-AST Brilon

• Ab Haltestelle Brilon, Markt in alle Briloner Wohngebiete und die Briloner Ortsteile mit Haustürbedienung.

• Jeden Samstag um 23.10 Uhr, 0.10 Uhr, 1.10 Uhr, 2.10 Uhr und 3.10 Uhr sowie zum Briloner Musiksommer und vor Feiertagen.

• AST-Preise für Brilon-Stadt: 4,80 € (ermäßigt 3,00 €), nach Altenbüren, Gudenhagen, Petersborn, Rixen, Scharfenberg, Wülfte: 5,50 € (ermäßigt 3,60 €), nach Alme, Bontkirchen, Brilon-Wald, Esshoff, Hoppecke, Madfeld, Messinghausen, Nehden, Radlinghausen, Rösenbeck und Thülen: 7,50 € (ermäßigt 5,80 €), je-weils pro Fahrt und Person.

• Das Nacht-AST verkehrt nur nach telefonischer Voranmeldung unter 0 29 61 / 97 02 97 bis spätestens 30 Minuten vor der fahrplanmäßigen Abfahrtzeit.

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen