Rundgang der Hoppecker Nachtwächter

Print Friendly, PDF & Email
Brilon-Totallokal: Nachtwächter rufen Hoppecker Schützenfest aus

brilon-totallokal:  Hoppecke – „Bumm, bumm, bumm!“ Im gleichmäßigen Rhythmus schallt die Pauke der Hoppecker Nachtwächter am Abend durch das Dorf. Im dreizehnten Jahr gehen die Nachtwächter der schon mittlerweile zur Tradition lieb gewordenen Einrichtung durch Hoppecke. Eine Woche vor dem großen Fest, am Freitag, 26. Juni 2015, kündigen die Hoppecker Nachtwächter das Schützen- und Patronatsfest an. Da dieser Marsch beim Prinzen beginnt und beim Schützenkönig endet, – selbstverständlich nette Königs- und Königinnen-Jubilare nicht auslässt, – wird die Route auch schon als „Majestäten-Gang“ bezeichnet.

Hier geht es nicht nur um eine farblose Information, nein gereimt, im Versmaß und mit dem sprichwörtlichen „zugekniffenen Auge“ nehmen sie aufs Korn, was denn da so kommen mag, oder welche Einflüsse auf das Fest einwirken. Hauptthemen in diesem Jahr sind der in Hoppecke neu gebildete Hofstaat und dessen Auswirkungen, die reglementierte Schießanlage und die daraus ergebene Halsoperation am Schützenvogel sowie eine Terminvormerkung der Meilertage, die die Hoppecker nicht veranlassen sollen, schon am Schützenfest Grillgelage zu veranstalten. Gute Wünsche an den Schützenkönig für ein stimmungsvolles und ausgelassenes Fest fehlen selbstverständlich auch nicht und natürlich der Aufruf an die jungen Männer von Hoppecke, eine Königsnachfolge sicher zu stellen.

Da man nie so genau weiß, wie kritisch der Ausruf ausfällt, sind in diesem Jahr auffälligerweise die Schützenoffiziere in Deckung gegangen. Dass aber dieses Nachtwächter-Event sehr von den Hoppeckern geliebt wird, beweisen die ungeplanten Stopps, kleinen Unterbrechungen und Nahrungsmittel-Spenden während des Zuges. Selbst die Ortsvorsteherin lässt sich dieses nicht nehmen. In diesem Jahr gehört auch dazu ein Krankenbesuch beim Zunftmeister der Nachtwächter, dem gute Genesungswünsche überbracht werden. Da nun jeder in Hoppecke nun auch mündlich noch einmal mit Versen und Liedern informiert worden ist, kann nun ein großer „Run“ auf das bevorstehende Schützenfest folgen. Die Nachtwächter freuen sich darauf.

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen