Zirkus-Theater voller Witz und poetischer Bilder

Print Friendly, PDF & Email
Brilon-Totallokal: „Grammophobia“ präsentiert die außergewöhnliche Körperkunst elf junger Artistinnen und Artisten

brilon-totallokal:  Dem Team von BWT-Brilon Kultour ist es gelungen, die diesjährige Absolventenshow der Artistenschule Berlin nach Brilon zu holen. Dank der Förderung durch das Kultursekretariat NRW Gütersloh ist auch dieser außergewöhnliche Abend am Donnerstag, 9. Juli 2015 um 20.00 Uhr im Briloner Kreishauspark wieder getreu dem BRILON-OPEN-AIR-Motto „live, umsonst und draußen“.

Eine Szenerie voller Kisten und Gerümpel, mit abgedeckten Möbelstücken und einem funkelnden Grammophon; kaum ertönen seine knisternden Klänge, lösen sich elf extravagante Figuren aus dem verstaubten Mobiliar, fordern einander zu artistischen Höchstleistungen heraus und nehmen die Mansarde im Sturm ein. Dass dabei das Grammophon selbst die erste Geige spielt, wird erst nach und nach klar. Immer mehr tanzen die Akteure nach seiner Pfeife, werden über die Bühne gewirbelt und sausen durch die Lüfte – bis es ihnen schließlich zu bunt wird. Nur: Wie kann das selbstherrliche Grammophon gebändigt werden? „Grammophobia“ ist ein skurriles Spiel, in dem die Wahl der nächsten Schallplatte den Ausschlag geben kann: Welche Hoffnungen werden geweckt? Werden Wünsche vielleicht wirklich wahr? Oder sind alles bloß Nachklänge vergangener Zeiten, die so viel besser auch nicht waren? Eines allerdings ist sicher: In dieser leichtfüßigen Inszenierung von Philipp Boë treffen raffinierte Choreographien auf nacktes Chaos und elegante Akrobatik auf komödiantische Kapriolen – ein artistisches Fest zum Staunen, Lachen und Begeistert-Sein! Eintritt frei!

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen