Stichwort der Woche von Norbert Schnellen

Print Friendly, PDF & Email
Brilon-Totallokal: Gluthitze

brilon-totallokal:  Brilon – Diese Hitze, oh Gott, diese Wahnsinnshitze! Seit Stunden sitze ich vor einem leeren weißen Blatt (Entschuldigung, ich meine natürlich „Bildschirm“) und versuche einen anständigen Gedanken zu fassen, den ich dann zu Papier bringen kann, aber …diese Hitze. Mein Kopf ist bei diesen Temperaturen genau so leer wie der Bildschirm und meine Phantasie setzt völlig aus. Phantasie? Vielleicht sollte ich darauf warten, dass ich Halluzinationen kriege, sowie in alten Filmen, in denen Menschen verdurstend durch die Wüste kriechen: Fatta Morgana und Mutta Morgana werden sich wahrscheinlich schon bald melden. In dieser australischen Gluthitze wurden kürzlich im Altkreis schon Kängurus in freier Wildbahn gesichtet, wo soll das noch hinführen?

Seit Tagen knallt einem die Sonne aufs Hirn, ein riesiger Propeller wirbelt die miefige Luft, die im Büro und auf der Straße steht, durcheinander, aber auch das bringt nur mit mäßigem Erfolg etwas Abkühlung. Inzwischen regt sich bei mir sogar Verständnis für griechische und Brüsseler Politiker, denn diese Hitze, diese Leere im Kopf, man kann doch dabei wirklich in keiner Weise mehr wissen, was man gestern so gedings…, ja also ge…, oh, diese Hitze, also gedacht oder gesagt hat. „Da war doch was mit ganz vielen Nullen, ganz tollen Rettungs-, Hilfs- und Sparpaketen…, egal, ich würd‘ jetzt lieber schwimmen gehen.“ So, oder ähnlich kann sich das momentan in den Köpfen von Schäuble, Junkers, Tsipras und Varoufakis abspielen, vielleicht sollte man sie alle endlich in die Sommerpause schicken.

Und ich – wie bekomme ich jetzt noch was Gescheites aufs Papier? Ich könnte ja einfach mal über die Hitze schreiben, aber das kann oder will doch keiner mehr lesen. Egal, ich mach gleich Feierabend und such mir dann noch ein schattiges Plätzchen, wenn es so etwas überhaupt noch gibt. Wenn ich dann nachts, wegen der Hitze nicht schlafen kann, schaue ich mir noch einen alten Western an, in dem die flirrende Hitze über Geisterstädten steht und die Geier kreisen (…wieso komme ich jetzt wieder auf Griechenland?), oder vielleicht doch lieber eine Dokumentation über Eisbären? Wahrscheinlich dauert es ja nicht mehr lange bis wir alle wieder über den viel zu kühlen Sommer stöhnen, das Wetter kann es ja nun mal keinem Recht machen. Was ich noch zum Schluss sagen wollte: …!? Vergessen – oh diese Hitze, diese Wahnsinnshitze!

Text: Norbert Schnellen

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen