Finanzielle unterstützung

Print Friendly, PDF & Email
Brilon-Totallokal: Hochsauerlandkreis unterstützt Jugendarbeit in Gudenhagen-Petersborn-Pulvermühle und Brilon-Wald

brilon-totallokal:  Brilon – Auch in diesem Jahr wird die Jugendarbeit in Gudenhagen-Petersborn-Pulvermühle und Brilon-Wald vom Hochsauerlandkreis finanziell unterstützt. Die beiden Teil-Offene-Türen (TOT) in den beiden Dörfern erhalten für ihre Jugendarbeit je 3.100 € Förderung . Diese erfreuliche Nachricht konnte der Vorsitzende des Kreisjugendhilfeausschusses Wolfgang Diekmann den örtlichen Verantwortlichen kurz vor der Sommerpause machen.

Im Jahre 2003 wurde der Jugendraum in Gudenhagen und 2009 der Jugendraum in Brilon-Wald vom Hochsauerlandkreis als Teil offene Tür (TOT) anerkannt und wird seitdem vom HSK finanziell gefördert. Beide Jugendräume sind Anlaufstellen des Dorfes für die Jugend und stehen allen Jugendlichen zur Verfügung.

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen