Atempause für pflegende Angehörige

Print Friendly, PDF & Email

Brilon-Totallokal: Märchenhafte Kraftquellen entdecken

Brilon-totallokal:  Die offene Gruppe „Atempause“ für pflegende Angehörige steht im August unter dem Thema „Mit Märchen trauern können und neu ins Leben finden“. Wie mit Hilfe von Märchen neue Kraft geschöpft und die eigene Mitte wiedergefunden werden kann, das zeigt Heike Heckmann, Heilpädagogin im Seniorenzentrum St. Engelbert, auf.

Die Atempause ist kostenlos und richtet sich an Angehörige von zu Pflegenden. Die Betreuung des Angehörigen kann während der Veranstaltung durch die Sozialstation organisiert werden. Ein Unkostenbeitrag von 10 Euro ist vor Ort zu entrichten. „Dieser kann von der Pflegekasse erstattet, wenn der Pflegebedürftige eine Pflegestufe hat“, so Organisatorin Tanja Hoffmann: „Wir beraten Sie gerne“. Die Atempause beginnt am Dienstag 4. August, um 19 Uhr der Geschäftsstelle des Caritasverbandes an der Scharfenberger Str. 19. Anmeldung unter Telefon 02961 – 96 40 86.

 

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen