Ruhrtalbrücke Bermecke A 46/B480n

Brilon-Totallokal: Pfeiler A 90 mit großem Durchmesser, Meyer-Bauunternehmung in Aktion

brilon-totallokal:  Nuttlar.  Schon wenige Tage nach dem Baustart des Brückenpeilers Achse 100 der neuen Ruhrbrücke wurde auch das riesige Fundament für den zweiten Pfeiler A 90 fertiggestellt und der Pfeilerbetonbau begann. Über 10 Höhenmeter sind bereits erreicht. Ruhrtal – Transportbeton GmbH & Co. KG liefert zeitgenau die notwendige Betonqualität und mit einer großen Betonpumpe wird die Kletterschalung gefüllt.

Dieser Pfeiler trägt mit einem riesigen Durchmesser von 5 m ein Brückenteilgewicht und übernimmt überwiegend die Querkräfte vom Brückenüberbau mit den 3 Fahrbahnen mit einer Steigung von ca. 4 %.

Gleichzeitig wird auch das große Widerlagerfundament A 110 (Bigge/Knickhütte) errichtet. Die B 7 im Brückenbereich ist bereits in nördlicher Richtung verlegt, um Platz für den Bau des Pfeilers A 60 zu bekommen.

Fünf Meter im Durchmesser sind auch an der Nuttlarer Talbrücke die höchsten Pfeiler, allerdings wegen der großen Höhe im Doppelpack.

Text und Bild Dieter Frigger

Teilen Sie diesen Bericht mit Ihren Freunden