Spielend zum Schulkind werden

Print Friendly, PDF & Email
Brilon-Totallokal: Erstes Schulkindertreff der 27 Vorschulkinder der Kita St. Elisabeth in Brilon

brilon-totallokal:  Einmal wöchentlich erwarten die Kinder nun besondere Angebote, Projekte und Ausflüge, die ihre Kompetenzen in den Bereichen Motorik, Wahrnehmung, personaler und sozialer Kompetenz, Umgang mit Aufgaben und elementares Wissen fördern.

All diesen Kompetenzen kommt eine besondere Bedeutung im Hinblick auf schulisches Lernen zu. Schulkinder sollten sich selbstständig an-und ausziehen können, Fahrrad oder Roller fahren, kleine Gegenstände sicher greifen, einfache Formen ausschneiden und den Stift richtig halten, etwas ausmalen oder mit dem Stift eine Linie nachfahren, mündliche Anweisungen umsetzen, ähnlich klingende Wörter unterscheiden, reimen, eigene Bedürfnisse auch mal aufschieben, andere um Hilfe fragen und Hilfe anbieten, Tischspiele auch mal zu Ende spielen, Aufgaben ohne ständiges Feedback durchzuführen, ihren Namen schreiben oder eine Zahlwortreihe bis 20 kennen.

Beim ersten Treffen stand das Kennenlernen der Kinder der viergruppigen Einrichtung im Vordergrund.

Wie heißen die anderen Kinder, die nächstes Jahr mit mir in die Schule kommen, wer ist der Größte, der Kleinste, wer kann schon wie weit zählen, wer wohnt wo, wie heißen die Eltern und wer hat wann Geburtstag? Alle wichtigen Daten wurden dann auch in die Schulkinderpässe der Kinder eingetragen.

Im September geht es nun zum Dinosaurier ins Museum.

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen