39-jähriger Mann aus Brilon erheblich verletzt / Einbruch in Briloner Apotheke

Glasflasche auf den Kopf geschlagen – Bundespolizei nimmt Tatverdächtigen vorläufig fest
brilon-totallokal:  Zu einer gefährlichen Körperverletzung kam es am Montagabend (21. September) in der Regionalbahn 53 zwischen Schwerte und Dortmund. Dabei wurde ein 39-jähriger Mann aus Brilon erheblich verletzt. Die Bundespolizei konnte einen 34-jährigen Tatverdächtigen vorläufig festnehmen.

Ersten Ermittlungen zufolge kam es, vermutlich auf Grund eines Missverständnisses, zu dem körperlichen Angriff. Nach Angaben des 34-jährigen Tatverdächtigen aus Düsseldorf, hätte der Mann aus Brilon seine 31-jährige Lebensgefährtin beleidigt. Daraufhin habe er „rot“ gesehen und ihm eine Glasflasche auf den Kopf geschlagen. Zeugen bestätigten weitestgehend die Angaben des Düsseldorfers. Ein auf der Bundespolizeiwache durchgeführter Atemalkoholtest ergab, dass der 34-jährige mit 1,16 Promille alkoholisiert war. Auch seine Lebensgefährtin stand unter dem Einfluss von Alkohol.

Auf Grund der erheblichen Verletzungen, die der 39-jährige erlitten hatte, musste er zur stationären Behandlung in eine Dortmunder Klinik eingeliefert werden.

Die Bundespolizei leitete gegen den polizeibekannten Düsseldorfer ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzungen ein. Die Sicherung der Videoaufzeichnungen aus dem betroffenen Zug wurde angeordnet und sind Gegenstand der Ermittlungen. Diese dauern derzeit noch an.

Brilon: Einbruch in Apotheke

Wechselgeld in Höhe von einigen hundert Euro konnte ein Einbrecher in Brilon in einer Apotheke erbeuten. Videoaufnahmen zeigen, wie sich ein Unbekannter am Montag um kurz vor Mitternacht an der Eingangstür der Apotheke an der Bahnhofstraße in der Nähe der Hubertusstraße zu schaffen macht. Als er die Tür gewaltsam geöffnet hatte, ging er in den Kundenraum und nahm dort aus den Registrierkassen das Wechselgeld heraus. Anschließend verließ er das Gebäude gegen 0:20 Uhr am Dienstag wieder durch die Eingangstür in Richtung Bahnhofstraße. Ein Passant entdeckte um 05:30 Uhr auf dem Weg zur Arbeit die offene Tür und informierte die Polizei.

Die Aufnahmen zeigen einen Mann mit einem Oberlippenbart. Er war mit einer dunklen Jacke, einer ebenfalls dunklen Hose und weißen oder silberfarbenen Turnschuhen mit roten Schnürsenkeln bekleidet. Dazu trug er auf dem Kopf eine Baseballkappe mit dem Schriftzug „NY“.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu dem Einbruch aufgenommen. Sie bittet Zeugen, die Hinweise zu dem Einbruch oder zu der beschriebenen Person geben können, sich unter der Telefonnummer 02961-90200 bei der Polizei in Brilon zu melden.

Quelle: Polizei HSK

Teilen Sie diesen Bericht mit Ihren Freunden