Heimatbund im Aufbruch

Brilon-Totallokal: Fachkundige Begleitung von Siegfried Stahlmecke und Paul Balkenhol…

brilon-totallokal:  Olsberg. Letzten Samstag startete der Heimatbund Olsberg zu einer Exkursion nach Eversberg. In fachkundiger Begleitung von Siegfried Stahlmecke und Paul Balkenhol, brachen die Heimatbündler mit vielen Erwartungen und in guter Stimmung auf. Der Heimatbund verbucht es als Erfolg, dass die beiden erfahrenen Exkursionsleiter für diese Aufgabe neu gewonnen wurden.

Nach kurzweiliger Anfahrt erreichte die 16 Köpfige Gruppe Eversberg schnell. Hier wurden die Olsberger bereits von ihren ortskundigen Kollegen den Heimat- und Museumsführern, Leonhard Paul und Gerhard Trudewind, erwartet. Neben dem Rundgang im historischen Stadtkern mit vielen Hintergrundberichten und geschichtlichen Einordnungen besichtigten sie die Pfarrkirche St. Johannes Evangelist. Der Bau der Kirche begann, als Graf Gottfried von Arnsberg den Eversbergern anno 1242 die Stadtrechte verlieh. Die Kirche wurde als dann im romanisch-gotischen Übergangsstil errichtet. Den faszinierenden Verbindungen in Richtung Arnsberg und zum Kloster-Wedinghausen sowie dem Wirken des Grafen Gottfried wird der Heimatbund der Stadt Olsberg in einer gesonderten Exkursion nachgehen.

27.11.-Olsberg-300

Der Rundgang durch das Heimatmuseum mit den lehrreichen und unterhaltsamen Erläuterungen der Museumsführer ermöglichte den Exkursionsteilnehmer einen interessanten und umfangreichen Einblick in die Sauerländer Heimatsgeschichte – von bäuerlicher Arbeit in Haus und Feld, über Handwerk, hin zu Gewerbe und Kultur.

Die Olsberger Exkursionsleiter, Siegfried Stahlmecke und Paul Balkenhol versicherten auf der Rückfahrt, unter dem Beifall aller Teilnehmer, dass sie auch die nächste Tagesfahrt Anfang Mai 2016 nach Einbeck organisieren werden.

Der Termin für die oben genannte Exkursion nach Arnsberg mit Besichtigungen des Klosters Wedinghausen, Erkundungen zu Graf Gottfried und der Teufelsbrücke wird für im Herbst 2016 avisiert und allen Interessierten rechtzeitig mitgeteilt.

Auskünfte/Info: Heimatbundes der Stadt Olsberg e.V., Tel.: (02962) 4536

 

 

Teilen Sie diesen Bericht mit Ihren Freunden