Der Waldfeenpfad – über 5000 Besucher – Forststudenten vor Ort

Print Friendly, PDF & Email
Brilon-Totallokal: Offiziell erst vier Monate alt und schon ein touristischer Renner – Der Waldfeenpfad…

brilon-totallokal: 60 Schulklassen aus der Jugendherberge und natürlich auch aus Briloner Schulen, über 100 Familien, Wanderer, Spaziergänger, insgesamt rund 5000 kleine und große Leute sind der Einladung der Waldfee, auf dem etwa zwei Kilometer langen Waldfeenpfad die Welt des Waldes mit allen Sinnen zu erleben, gefolgt. Offiziell eingeweiht wurde er am 7. August in diesem Jahr. Was der „Briloner Süden“ an Umwelterfahrung, Sport und Erholung zu bieten hat, erfuhr am 27.11. eine Gruppe von Forststudenten und – Studentinnen der Fachhochschule Göttingen im Rahmen ihrer eintägigen Exkursion, deren erste Station die Firma Egger gewesen war, und die sich am Nachmittag am Parkplatz beim Landgasthof Gruß einfand.  „Was können wir noch außer Bäume abschlagen? Waldpädagogik z.B.“, Forstamtsleiter Dr. Gerrit Bub umriss das ganze Szenarium des Briloner Waldes von der Forstwirtschaft über die Jagdreviere bis zu dem großen Bereich der Umweltpädagogik. Da übergab er an den, dem das seit vielen Jahren ein Herzensanliegen ist, und zu dessen vielen Ideen auch des Konzept des Waldfeenpfades gehört: Friedel Schumacher. „Erlebnis schafft Bildung“, so seine Kurzfassung. Bildung nicht nur, weil man spielend eine Menge lerne, sondern auch Bildung eines freundlicheren und achtsameren Umgangs mit der Natur durch ungewöhnliche Erfahrungen und das Erleben der Landschaft in ihrer Vielfalt.

Die Studenten aus Göttingen hörten aufmerksam zu, probierten alles aus, was der Waldfeenpfad, der sich an diesem Tag in schönstem Sonnenschein präsentierte, zu bieten hat und nahmen einen großen Sack voller Anregungen mit an ihren Studienplatz.

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen