Scheibe eingeschlagen und mit Kettensäge geflüchtet…

Print Friendly, PDF & Email
Blaulicht – Nachrichten: Wohnungseinbruch in Altenbüren

Brilon – Altenbüren:  Eine böse Überraschung erlebten die Bewohner eines Hauses an der Warenbergstraße in Altenbüren, als sie am Sonntag nach Hause kamen. Ein Unbekannter hatte erst versucht, ein Fenster aufzuhebeln. Als ihm dies trotz mehrfacher Versuche nicht gelang, schlug er kurzerhand die Scheibe ein. Dann griff er durch das Loch und konnte so das Fenster öffnen. In den Räumen des Gebäudes angekommen, begann der Täter mit der Suche nach Beute in diversen Möbeln. Er fand unter anderem Bargeld in Sparscheinen, zwei Ketten und ein Armband. Außerdem nahm er neuwertiges Paar Damensportschuhe der Marke Asics mit. Mit der zusammengerafften Beute kletterte er wieder durch das beschädigte Fenster ins Freie. Bevor er aber endgültig floh, entwendete er noch aus einer Hütte im Garten eine Kettensäge des Anbieters CMI. Zu dem Einbruch ist es zwischen Samstagmorgen um 11:15 Uhr und Sonntagmittag 13:15 Uhr gekommen, während die Hausbewohner weggefahren waren. Sachdienliche Hinweise, zum Beispiel zu verdächtigen Personen oder auffälligen Fahrzeugen im Bereich der Warenbergstraße, werden an die Polizei Brilon unter 02961-90200 erbeten.

Blaulicht – Nachrichten: Durch Balkontür eingebrochen

Brilon:  Am Samstag oder am Sonntag hat ein Einbrecher eine Wohnung am Nordring in Brilon heimgesucht. Er nutzte zwischen 09:50 Uhr am Samstagmorgen und 21:00 Uhr am Sonntagabend die Abwesenheit der Wohnungsinhaber und kletterte auf den Balkon der ersten Etage. Da sich das Mehrfamilienhaus in Hanglage befindet, gelang es dem Täter auf diesen Balkon zu steigen. Dort angekommen brach er die Tür auf. Nachdem ihm dies gelungen war, war der Weg zu den Wohnräumen frei. In verschiedenen Räumen stieß der Unbekannte auf Bargeld, Schmuck und Damenarmbanduhren. Er steckte sich seine Beute ein und kletterte wieder über den Balkon ins Freie. Als eine Hausbewohnerin nach Hause kam, stellte sie den Einbruch fest und informierte die Polizei. Die Kriminalpolizei bittet Anwohner, die im Bereich der Straße „Nordring“ am Samstag oder Sonntag Verdächtiges beobachten konnten, sich als Zeugen zur Verfügung zu stellen und sich unter 02961-90200 mit der Polizei Brilon in Verbindung zu setzen. Besonders interessant sind hierbei Personen, die sonst in der Straße nicht anzutreffen sind und die sich möglicherweise auffällig umgesehen oder verhalten haben. 

Quelle: Polizei HSK

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen