Bundesverband der Dt. Stiftungen vergibt Gütesiegel an die Briloner Bürgerstiftung

Print Friendly, PDF & Email
Brilon-Totallokal: Stiftungskapital mittlerweile auf über 900.000 Euro angewachsen

brilon-totallokal:  Der Bundesverband Deutsche Stiftungen hat der Briloner Bürgerstiftung erneut das Gütesiegel für Bürgerstiftungen verliehen. Überreicht wurde das Siegel bei der Herbsttagung des Arbeitskreises Bürgerstiftungen in Aachen. Der Vorstand der Briloner Bürgerstiftung freut sich, denn „das Siegel stellt eine besondere Anerkennung für die geleistete Arbeit dar und ist in seiner Form ein einzigartiger Qualitätsmaßstab“, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

10 Merkmale hat der Arbeitskreis Bürgerstiftungen im Jahr 2000 für Bürgerstiftungen festgelegt: Sie haben z. B. einen lokalen Aktionsradius, verfolgen eine Vielzahl gemeinnütziger Zwecke und verpflichten sich zu Unabhängigkeit und Transparenz. Als Stiftungen von Bürgern für Bürger fördern sie bürgerschaftliches Engagement und setzen auf ehrenamtliche Beteiligung.

Mittlerweile tragen 293 Bürgerstiftungen in Deutschland das Gütesiegel. Die meisten gibt es in Nordrhein-Westfalen (78 Bürgerstiftungen), Baden-Württemberg (66) und Niedersachsen (54).

Die Briloner Bürgerstiftung wurde am 12. Dezember 2006 ins Leben gerufen. „Wir haben damals mit 40 Stiftern begonnen und zählen aktuell 78 Stifter. Das Gründungskapital lag seinerzeit bei 111.000 Euro, heute können wir auf über 900.000 Euro verweisen. Diese Zahlen erfüllen uns mit Stolz“, betonte der fünfköpfige Vorstand.

„Als unabhängige Organisationen übernehmen Bürgerstiftungen wichtige Aufgaben vor Ort. In fast 300 deutschen Kommunen stärken sie die Infrastruktur für Menschen, die sich unentgeltlich engagieren“, sagt Prof. Dr. Hans Fleisch, Generalsekretär des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen. So auch in Brilon.

In Stadt und Dörfern hat die Briloner Bürgerstiftung bislang Projekte in Höhe von 182.481,00 Euro gefördert. Mit den Erträgen aus 2015 werden es Ende es Jahres über 200.000 Euro an Fördermitteln sein.

Trotz aller Erfolge bestehe die Aufgabe der Stiftung darin, weitere Mittel von Unternehmen und Bürgern zu erhalten. „Denn nur mit einem wachsenden Stiftungsvermögen können noch mehr Projekte in Brilon und seinen Dörfern finanziert werden“, so der Vorstand.

Als Zustifter wird man zudem Mitglied der Stifterversammlung und über alle Aktivitäten ausführlich informiert. Mit einer Zustiftung von 1000 Euro ist die langfristige und nachhaltige Hilfe garantiert. Aber auch mit kleinen Spenden kann im Übrigen viel Gutes getan und die Arbeit unterstützt werden.

Anfragen zu den Fördermitteln der Bürgerstiftung können jederzeit unter www.briloner-buergerstiftung.de gestellt werden.

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen