Ein Spektakel am Diemelsee – 34 m in die Tiefe –

Print Friendly, PDF & Email
Brilon-Totallokal: Diemelsee – Wassermassen stürzen 34 m in die Tiefe…

brilon-totallokal:  Der viele Niederschlag und die Schneeschmelze der letzten Tage bringen den Diemelsee an der Bruchsteinstaumauer zum Überlaufen. Von einer Höhe 375 m ü. NN stürzen die Wassermassen in die Ebene von 341 m ü. NN des Vorbeckens. Die Diemeltalsperre dient zur Wasserregulierung der Weser und der Schifffahrtswege. Die Staumauer des Diemelsees befindet sich in NRW auf dem Gebiet des Hochsauerlandkreises bei Marsberg-Helminghausen. Die größere Wasserfläche besitzt das Land Hessen. Die Staumauer wurde 1923 fertiggestellt. Das Speichervolumen beträgt 20 Millionen m³. Das unterhalb liegende EON-Wasserkraftwerk erzeugt elektrischen Strom (Jahresmittelwert) für ca. 900 Haushalte.

Text und Bild Dieter Frigger 11.02.2016

 

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen