KulturRing Olsberg präsentiert Musik und Kleinkunst vom Feinsten

Print Friendly, PDF & Email
Brilon-Totallokal: Der KulturRing Olsberg bringt in diesem Jahr ein abwechslungsreiches Programm mit renommierten Künstlern auf die Bühne des Kultur- und Eventbahnhofs „Linie 73“ in Bigge.

brilon-totallokal:  Olsberg. Den Auftakt macht am Samstag, 27. Februar 2016 der Paderborner Kabarettist Erwin Grosche. In seinem neuen Soloprogramm „Der Abstandhalter“ erfindet Erwin Grosche die Welt im Kleinen neu. Mit großem Abstand nähert er sich dem Alltag mit seinen Menschen, Tieren und Dingen und wirft dabei Fragen auf, die sich noch niemand gestellt hat. Erwin Grosche nimmt die Sprache beim Wort und erschafft dadurch Widersinnigkeiten, die bei ihm erst einen Sinn ergeben. Erwin Grosche wird gerne als „Großmeister der Wortakrobatik“ und „Fantasiefabrikant“ beschrieben. In seinen Kabarettprogrammen verrät er seine ganz eigene Sicht auf die Welt. Er rührt an, er bringt zum Lachen, zum Nachdenken – und all das auf eine wunderbar leichte Art.

Die energiegeladene Sängerin Anne Haigis kommt am 30. April 2016 mit ihrem brandneuen Album „15 Companions“ im Gepäck nach Olsberg. Anne Haigis interpretiert Musik nicht nur – sie fühlt, sie lebt sie, und dieser Umstand macht ihre Darbietung so unnachahmlich und unwiderstehlich authentisch. Mühelos schlägt sie Brücken von US-Southern Rock über Blues bis hin zu Gospel und Folk, alles Genres, mit denen Anne Haigis von jeher tief verwurzelt ist. Ein Abend mit Anne Haigis und ihrer unverwechselbaren, mal rauen, mal sanften und stets kraftvollen Stimme besitzt jene künstlerische Güteklasse, die den Zuhörern unvergesslich in Kopf und Herz haften bleibt.

Am 28. Mai 2016 widmet der KulturRing Olsberg Hildegard Knef einen Abend. Das Duo CONJAK ist mit dem Programm „Ich glaub, ‘ne Dame werd ich nie“ zu Gast in der Linie 73. Hildegard Knefs Chansons berühren heute wie damals durch ihre Aufrichtigkeit, ihren Esprit und ihren feinen Humor. Christiane Hagedorn (Gesang) und Martin Scholz (E-Piano, Orgel, Kornett) geben den Liedern der Knef eine ganz eigene Note zwischen Chanson und Swing, mit einer Prise Latin und einem Hauch Balkan. Musikalisch virtuos und mit komödiantischer Leichtigkeit spüren Christiane Hagedorn und Martin Scholz dem widersprüchlichen Wesen der Knef nach, zitieren spielerisch aus Interviews oder autobiographischen Texten, schlüpfen blitzschnell in verschiedene Rollen wichtiger Menschen in Hildes Leben und skizzieren so auf charmante Weise das Portrait einer der interessantesten deutschen Diven des 20. Jahrhunderts.

Das deutsche Country-Folk-Pop-Duo Mrs. Greenbird, Gewinner der dritten „X Factor“-Staffel, ist auf seiner Akustik-Tour am 23. September 2016 live im Bigger Bahnhof zu erleben. Mit „The Squirrel and the Brontosaurus“ gehen Sarah Nücken und Steffen Brückner erstmals zu zweit auf Tour und zeigen, dass sie nicht mehr brauchen als ihre Stimmen, eine Gitarre und etwas Klavier. Sowohl ihr Debütalbum „Mrs. Greenbird“, wie auch das zweite Album „Postcards“ waren ein Erfolg. Mit ihrer Vorliebe für Country, Folk und Blues und der bunten Mischung drumherum, kreieren Mrs. Greenbird einen ganz eigenen Sound, den die Fans im September live und ungekünstelt in Olsberg miterleben können.

Mit Hellmut Hattler stattet ein alter Bekannter am 1. Oktober 2016 seinen Fans im Sauerland einen weiteren Besuch ab. Hellmut Hattler ist in Deutschland legendär (KRAAN, Tab Two) und auch in der internationalen Szene eine feste Größe. Kaum ein deutscher Musiker hat sich so konsequent als Instrumentalist und Songwriter durch eine unverwechselbare musikalische Sprache hervorgetan, sich darüber hinaus ständig weiterentwickelt, ohne dabei den roten Faden seiner musikalischen Wiedererkennbarkeit zu verlieren, wie der ECHO-Preisträger und Ausnahmebassist Hellmut Hattler. Den Konzertbesucher erwartet eine unnachahmliche Melange aus coolen Clubsounds, psychedelic Pop und NuJazz, die als druckvolle Liveversionen der besten international erfolgreichen Hattler Titel zu Gehör gebracht werden.

Alle hier vorgestellten Veranstaltungen des KulturRing Olsberg finden im Kultur- und Eventbahnhof „Linie 73 statt. Karten gibt es spätestens 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn in der Buchhandlung Käpt´n Book in Olsberg und Brilon.

Bild: Anne Haigis stellt ihr neues Album in der Linie 73 in Olsberg vor.

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen