Am 5. März 20.00 Uhr im Bürgerzentrum Brilon – Rockkonzert der Gruppe Nursery Cryme

Print Friendly, PDF & Email

Brilon-Totallokal: Bürgermeister und Ev. Kirchengemeinde laden zu Rockkonzert mit Nursery Cryme und Musik von Genesis ein

brilon-totallokal: Dr. Christof Bartsch, Bürgermeister von Brilon, steht hinter der Idee von Wilhelm Hillebrand. Seit 2014 will der Briloner, der viele Rockgruppen kennt, ein Rock-Konzert in Brilon  veranstalten, dessen Gewinn dem  Café International zugutekommen soll. Café International wurde im März 2013 von der Presbytern Monika Große-Vollmer gegründet. Inzwischen hat es sich zu einem beliebten Treffpunkt für Flüchtlinge, Integrationspaten und-patinnen und Briloner entwickelt.  Ab sofort wird es  zweimal im Monat im Evangelischen Gemeindezentrum stattfinden, informiert Monika Große-Vollmer. Kurz vor dem zweiten Geburtstag des Cafés wird Wilhelm Hillebrands Plan Wirklichkeit: Am Samstag, 5. März, veranstaltet der musikbegeisterte Briloner, der selbst Gitarre spielt,  um 20.00 Uhr ein Konzert mit der Gruppe Nursery Cryme im Briloner Kolpinghaus.  Die Gruppe ist bekannt für ihre authentische Interpretation der Musik von Genesis. Das Vorprogramm gestaltet Wilhelm Hillebrand mit seiner Gruppe JaWU. Sie stellen ihre neue CD „Black Roses“ vor. Früher hat er Rockkonzerte am „Alten Sägewerk“ veranstaltete, die auf hohe Resonanz stießen. Hillebrand hofft, dass alle diese Musikfans auch zum Benefizkonzert am 5. März ins Briloner Bürgerzentrum im Kolpinghaus kommen.

Der Briloner Bürgermeister hat sofort die Schirmherrschaft für dieses  Event übernommen, denn hier passiert, was ihm wichtig ist: „Briloner reden nicht über Flüchtlinge, sondern Flüchtlinge und Briloner machen etwas zusammen, erleben Musik, die allen gefällt und die alle bewegt.“  Das ist allen, die bei diesem Event in einem Boot sitzen, wichtig, dem Bürgermeister, Wilhelm Hillebrand und Pfarrerin Kathrin Koppe von der Ev. Kirchengemeinde: „Wir, die wir Geld  haben und musikbegeistert sind, können dazu beitragen, dass auch Flüchtlinge Tickets für das Konzert bekommen“, sagt die Pfarrerin. Im Ev. Gemeindebüro können gegen Spendenbescheinigung Tickets für Flüchtlinge gekauft werden, die an Flüchtlinge verteilt werden. Wilhelm Hillebrand hofft auch auf die Unterstützung von Briloner Firmen. „Auch die Stadt kann da was tun“, sagt Bürgermeister Dr. Bartsch zu.

Wilhelm  Hillebrand lädt alle Briloner, egal ob evangelisch, katholisch oder kirchenfern, ein,  praktische Solidarität zu üben, zum Konzert zu kommen und ein weiteres Ticket zu spenden.  Das Café International zu unterstützen, ist in seinen Augen „Hilfeleistung vor der eigenen Haustür, aktiv gelebte christliche Nächstenliebe.“

Während des Pressegesprächs kommen immer mehr Briloner und Frauen, Männer und Kinder aus Syrien, Afghanistan und Eritrea ins Untergeschoss des Ev. Gemeindezentrums. Zwei Integrationspaten bieten Kekse, Kuchen und Getränke  an. Gespräche über Arbeitsaussichten, Sprachprüfungen und die Kinder beginnen. Am Billardtisch, am Kicker und an der Tischtennisplatte treffen sich junge Männer. „Aus dem Überschuss der Konzerteinnahmen werden wir Spielzeug und andere Gegenstände kaufen, mit denen wir bei gutem Wetter das Café International auf die Freifläche hinter dem Haus unter freien Himmel verlegen können“, blickt  Monika Große-Vollmer in die Zukunft.

Tickets im Vorverkauf für 15,-Euro gibt es bei der BWT und im Ev. Gemeindebüro, Kreuziger Mauer 2. Dort können auch Tickets gespendet werden. Tel.: 02961-50020; Öffnungszeiten: Mo: 15-17 Uhr. Mittwoch und Freitag 9-12 Uhr. 

Bildquelle – Ursula Schilling:   Breites Bündnis für die Flüchtlingsarbeit: v.l.n.r.: Monika Große-Vollmer mit Frauen aus Eritrea und Integrationspatin Inge Reupke, Bürgermeister Dr. Christof Bartsch und Pfarrerin Kathrin Koppe-Bäumer am Kicker im Café International

 

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen