In Olsberg werden die nächsten 15 Stolpersteine verlegt

Print Friendly, PDF & Email
Brilon-Totallokal: „Stolpersteine“ Gedenken an Menschen jüdischen Glaubens

brilon-totallokal:  Olsberg.  Zum Gedenken an die Menschen jüdischen Glaubens in Olsberg, die Opfer des Nationalsozialismus wurden, wird der Kölner Künstler Gunter Demnig Ende März die nächsten 15 Stolpersteine verlegen. Dazu sind alle Olsberger Bürgerinnen und Bürger und alle Interessierten herzlich eingeladen.

Die Verlegung der Stolpersteine beginnt am Mittwoch, dem 30. März, um 9 Uhr vor dem Haus Sachsenecke 6 in Olsberg. Hier werden drei Steine verlegt. Gegen 9.25 Uhr geht es weiter vor dem Haus Mittelstraße 60 in Bigge (vier Steine). Die letzte Station dieses Vormittags ist gegen 9.50 Uhr vor dem Haus Hauptstraße 33, ebenfalls in Bigge (acht Steine). Der Arbeitskreis Stolpersteine weist darauf hin, dass es sich bei der Planung um ungefähre Zeitangaben handelt.

Mitte August vergangenen Jahres hatte Gunter Demnig die ersten Stolpersteine in Assinghausen, Olsberg und Bigge verlegt. Die Aktion wurde damals von großem Interesse der Menschen in den Orten und der Medien begleitet.

Bild: Begleitet von großem öffentlichen Interesse verlegte Gunter Demnig im August vergangenen Jahres die ersten Stolpersteine in Assinghausen. Am 30. März folgen weitere Steine in Olsberg und Bigge.

(Foto: Mario Polzer)

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen