Am 19. Mai startet die Briloner Ausbildungsplatzbörse des Jugendparlament

Print Friendly, PDF & Email
Brilon-Totallokal: Briloner Ausbildungsplatzbörse im Rathaus bietet Informationen, Beratung und offene Stellen

 brilon-totallokal: Das neue Ausbildungsjahr steht vor der Tür. Junge Leute, die noch auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz sind, erhalten im Briloner Rathaus die Chance, in Ausbildung vermittelt zu werden. Das Jugendparlament will mit der Ausbildungsplatzbörse gezielt die Briloner Jugendlichen ansprechen, die für den Herbst 2016 noch keine Lehrstelle gefunden haben. Berufsberater Theo Gruß von der Agentur für Arbeit wird den angehenden Azubis am 19.05.2016 von 13.30 bis 17.00 Uhr, im Rathaus Brilon, Kleiner Sitzungsraum Nr. 22, in persönlichen Gesprächen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Vermittlungsmöglichkeiten werden vor Ort besprochen. Auch Eltern sind willkommen.

Alle Briloner Betriebe, die noch freie Ausbildungsplätze zu vergeben haben, werden gebeten, sich beim Jugendparlament zu melden. Interessierte können bereits im Voraus Kontakt mit dem Jugendparlament aufnehmen: per E-Mail an [email protected] oder bei der Stadtverwaltung Brilon, Brunhilde Henne unter Tel.: 02961/794-254.

Mitglieder des Jugendparlaments haben die Aktion geplant und werden mit Informationen sowie Kaffee und Kuchen zur Verfügung stehen.

Quelle: Dr. Christof Bartsch, Bürgermeister der Stadt Brilon

Bericht : brilon-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Brilon

brilon-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen